Linke FreiMaurer und AntiChristen verführen die Menschen

Zu oft sind Vorurteile, ist Kälte, ja, sogar Hass in deren Herzen.

„Das Abendland geht nicht zugrunde an den totalitären Systemen, auch nicht an seiner geistigen Armut, sondern an dem hündischen Kriechen seiner Intelligenz vor den politischen Zweckmäßigkeiten.“
Gottfried Benn (1886-1956)

Toleranz ist die Axt an der Wurzel des Glaubens.
Ignatius von Loyola

Eine christliche Gesellschaft ohne christliche Werte ist eine antichristliche Gesellschaft.

Am 29. August 1896 schrieb der künftige heilige Pius X. an Professor Antonio De Angelo, den Delegierten des Diözesankomitees bei der antifreimaurerischen Unterkommission:

Die Bekämpfung der Freimaurerei ist ein religiöses und in höchstem Maße soziales Werk, weil diese Sekte nicht nur gegenüber unserer heiligen Religion in allen ihren Äußerungen feindlich gesinnt ist, sondern auch Ruhe und Ordnung zerstören will. Ich empfehle den Anhängern dieser Liga, sich ganz besonders um jene bedauernswerten jungen Menschen zu kümmern, die, von geschickten Parolen verführt, es als Ehre betrachten, der antiklerikalen Sekte anzugehören, welche unter dem Vorwand der Vernunft und der Wissenschaft den Glauben direkt bekämpft.“

Auch Pater Kolbe schrieb im Jahre 1922: „In unserer Zeit ist die Anführerin der Feinde der Kirche und des Seelenheils die Freimaurerei … Der hauptsächliche, größte und mächtigste unter den Feinden der Kirche ist die Freimaurerei.“

Verurteilung der Freimaurerei

In einem alten Katechismus war zu lesen:

„Zu Beginn des 18. Jahrhunderts fanden sich alle antikatholischen Kräfte (Deisten, Materialisten, Freidenker) in einer mächtigen Vereinigung zusammen, welche den Namen Freimaurerei annahm. Diese war anfänglich eine philanthropische und politische Gesellschaft gewesen, wurde aber nach der Gründung der Großloge von London im Jahre 1717 zum Zentrum der Freidenker und gewissermaßen zur Armee des Unglaubens. Von England aus griff sie nach Frankreich über, wo 1721 in Dünkirchen ihre erste Loge erstand. Der Grand-Orient von Frankreich, der seinen Sitz in Paris hat, wurde 1772 gegründet. Unter ihrem philanthropischen Tarnmäntelchen war die Freimaurerei das, was sie bis zum heutigen Tage ist: Der Engel der Finsternis, verkleidet als Engel des Lichts. So verführte sie viele edle Seelen, auch Priester… Diese Menschen hatten das verborgene Ziel der Freimaurerei nicht durchschaut. Da waren die Päpste klarsichtiger. Sie legten sich Rechenschaft darüber ab, dass sie es mit den unversöhnlichsten Widersachern der Kirche zu tun hatten.

Die Freimaurerei wurde schon sehr bald verurteilt, nämlich von Klemens XII. im Jahre 1738, von Benedikt XIV. im Jahre 1751, dann von Pius VII. anno 1821, von Pius IX. anno 1865 sowie schließlich von Leo XIII. anno 1884 in seiner Enzyklika ‚Humanum genus‘.“

http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/freima.kirche.html
😦

Oktober 1982: „Hass ist keine schöpferische Kraft“

So titelt DIE ZEIT über die Heiligsprechung des polnischen Paters Maximilian Kolbe. Der Franziskanerpater ging 1941 im KZ Auschwitz freiwillig anstelle eines Mithäftlings in den Tod. Der Artikel schildert Kolbes Größe, aber auch seine Schattenseiten. Dazu zählte sein Freimaurerhass. Er betrachtete „die Freimaurer ‚als eine organisierte Clique fanatischer Juden, die die Kirche zerstören wollen‘.“ In einem Kalender schrieb er: „Der atheistische Kommunismus scheint immer wilder zu wüten. Seinen Ursprung können wir ruhig in jener verbrecherischen Mafia lokalisieren, die sich Freimaurerei nennt.“
ht  tp://www.zeit.de/1982/41/der-hass-ist-keien-schoepferische-kraft/komplettansicht

Walther Rathenau war Bnai-Brith Mitglied, sein Vater war Br. Freimaurer (Mitbegründer der AEG). Daher sind also freim. Redewendungen in seinen Reden verständlich H.W. (W.L. 1336)

Die ‚Schicksalstunde‘, rief Walter Rathenau am Ausgang des Krieges der deutschen Jugend zu, die Schicksalstunde weht nicht über Schlachten und Konferenzen, Brand und Löschung, sondern über der Bauhütte, über ihren Meistern und Gesellen, dem Geheimnis ihres Grund- und Aufrisses und dem Geiste der Gemeinschaft! Der entscheidet die Jahrhunderte! F. C. Endres (D.L. 1930/125)

😦
Walther Rathenau (Lebensrune.png 29. September 1867 in Berlin; Todesrune.png 24. Juni 1922 ebenda), war ein jüdischer Industrieller und Politiker. Er war Hochgradfreimaurer und Leiter der Firma AEG. Rathenau gilt als Weichensteller einer pro-sowjetischen Politik.

TextAuszüge :

Dagegen bezweifelte Erich Ludendorff im November 1919 vor dem Untersuchungsausschuß des Reichstags Rathenaus Patriotismus. Ludendorff zitierte aus einem der letzten Artikel Rathenaus, in dem dieser seine bei Kriegsausbruch gehegten Zweifel hinsichtlich der Führungsqualitäten des Kaisers öffentlich gemacht hatte:

„Ich muß einen Ausspruch Walther Rathenaus wiedergeben, in dem er etwa sagt, an dem Tag, wo der Kaiser als Sieger mit seinen Paladinen auf weißen Rossen durch das Brandenburger Tor einziehen würde, hätte die Weltgeschichte ihren Sinn verloren. Es waren also Strömungen im Volk vorhanden, die nicht die Ansicht der Obersten Heeresleitung vertraten, daß wir auf den Sieg kämpfen müßten, und diesen Strömungen mußten wir Rechnung tragen.“

Dies rückte den Juden Rathenau in das Bild eines „Novemberverbrechers“. Rathenau hatte bereits am Anfang des Krieges an einem Sieg gezweifelt.[4]

1919 war Rathenau „Berater“ der Regierung für die Verhandlungen in Versailles, 1920 Mitglied der Sozialisierungskommission, Teilnehmer an den Verhandlungen über die Reparationsfrage, die im Londoner Ultimatum vom Mai 1921 gipfelten, wo die Schuldensumme auf 132 Milliarden Goldmark fixiert wurde.
😦

In seiner Schrift „Höre Israel“ von 1897 hatte sich Rathenau zum Assimilationsjudentum bekannt. In seinen 1902 in Leipzig erschienenen „Impressionen“ prophezeite er Unheil wegen des wachsenden Zustroms von Juden aus dem Osten und gebrauchte dabei die häufig zitierte Wendung: „Auf märkischem Sand eine asiatische Horde.“[1]

Rathenau schrieb am 29. November 1919 folgendes an Hauptmann Breisig:

„Sie lieben das alte Testament nicht und hassen, nein, mißbilligen – uns Juden? Sie haben recht, denn wir haben unsere Sendung noch nicht erfüllt. Wissen Sie, wozu wir in die Welt gekommen sind? Um jedes Menschenantlitz vor den Sinai zu rufen! Wenn ich Sie nicht rufe, wird Marx Sie rufen. Wenn Marx Sie nicht ruft, wird Spinoza Sie rufen. Wenn Spinoza Sie nicht ruft, wird Christus sie rufen.“[7]

„In hundert Jahren hat die französische Revolution den Kreis der Erde umschritten und sich restlos verwirklicht. Kein Staat, keine Verfassung, keine Gesellschaft, kein Herrscherhaus blieb vor ihr bewahrt.“

Den ganzen Artikel lesen:
http://de.metapedia.org/wiki/Walther_Rathenau
😦

JESUS

Freimaurer

RotArier

VolksVerräter

Religion

Papst + Vatikan

ChristenVerfolgung

MolochAnbeter

Marx

Kardinal Marx bei BildDung  Bilder

DenkMalnachBilder

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 103 Jahre Krieg gegen das deutsche VOLK, 9-11, AbZocke, ami go home, AsylBetrug, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, Bild dir deine Meinung, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, Genderismus, GeschichtsLügen, Gott der Liebe, Guter Mensch, GutMensch, HeimatFront, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MausLand, MenschenRechte, Merkel muss weg, MietMaul, Mindcontrol, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, Spiritualität, StrohMann, TierGeschwister, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltSozialAmt, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK, Zionette, Zionutte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.