Bild dir dein HerzLicht mit AnNijaTbé : Mit tiefem Respekt für die Schöpfung und ihr gesamtes Leben

annijatbe-meinung

2017 – Halleluja es ist gleich wieder Neujahr … 😉

smil-feiernUnabhängig von der demnächst üblichen weltweiten Silvesterfeier haben wir auch noch Narrenzeit – also Fasching (die Lüge)!

Jahresrückblick ohne Rückblick
aber mit einer Forderung!

Soviel zur Einleitung und dem völlig unnatürlichem Jahresbeginn der sich in keiner Weise auf die Natur bezieht, sondern auf den Sterbetag von Papst Silvester 31.12. und auf den Gregorianischen Kalender, durch Papst Gregor, wodurch der 31.12. erst zum 31.12. und der 1.1. zum Neujahrsbeginn gemacht worden war.

Die ganze Welt feiert also jedes Jahr am Silvester, meist ohne es zu wissen, gleich 2 Päpste und somit die Weltherrschaft, welche immer noch hinter den Kulissen die Strippen Satans zieht.

Ich wettere ja schon lange gegen diesen Kalender der in unnatürliche 12 Monate mit 3 verschiedenen Monatstagen (30, 31, 28 oder 29) eingeteilt wurde.

Immer noch wäre der früher verwandte Mondkalender mit 13 Monaten zu je 28 Tagen und einem Übergangstag passender, weil er in die natürlichen Rhythmen der Natur eingebunden worden war.

Bis zur letzten Wintersonnwende am 22.12.2016 meinte ich, dass der natürliche Jahresbeginn der Frühling sein sollte. Das passt aber nicht wirklich, wurde mir von der Natur gezeigt und sagte mir auch mein INNERES bei dieser Wintersonnwende.

Dieses Gefühl war eigentlich immer schon da gewesen, ich hörte bloß nicht hin, es zeigte sich mir vor wenigen Tagen deutlich, sodass ich den ersten Tag nach der Wintersonnwende, an dem die Tage wieder heller werden, in Wahrheit immer schon als den natürlichen Jahresbeginn fühlte, was ich aber bislang ignoriert hatte. Abgelenkt durch die jährlichen Feiern der Schamanen zum Frühjahrsbeginn hielt ich diesen für den natürlichen Jahresbeginn, was ich hiermit widerrufe.

Zur Frühjahrs-Tag und -Nachtgleiche hatte die Erde bereits seit Monaten Höchstleistungen vollbracht und viele Pflanzen stehen bereits in ihrer schönsten Blüte, das Keimen und Erneuern hatte also längst begonnen gehabt, nämlich mit dem Tag wo die Sonne täglich wieder höher am Himmel zu stehen begann und es somit wieder heller wurde. Über den Winter braucht die Erde außerdem Ruhe, denn das Keimen, das neue Leben in der Erde will nicht gestört werden, sodass es sich kräftig entfalten kann.

Der lange andauernde Fasching, die Narrenzeit der Lüge ist mitunter auch dafür kontraproduktiv und steht im Widerspruch, also in Dissonanz zur Natur

😦

In unseren Breiten war es ja immer so gewesen, dass im Winter viel Schnee lag, was aber seit mehreren Jahren nicht mehr der Fall ist, am Sonnen- und Mondstand hat sich hingegen nichts verändert. Der Schnee beschützt und unterstützt das Keimen in der Erde, er schützt das neue Leben mit einer in Wahrheit warmen Schicht WEISS, welche die karge Sonne tief in die Erde transportiert und auf diese Weise den Pflanzen hilft. Überall dort wo noch Schnee fällt oder erst vor wenigen Jahren Schnee zu fallen begonnen hat trifft das zu. Wer schon mal bewusst mit der Natur gearbeitet hat, wird ebenfalls festgestellt haben, dass unter dem Schnee frisches Gras und Kräuter gewachsen waren, nur ganz kurze Zeit gibt es nichts Frisches von der Erde, wenn überhaupt je.

Wir haben keine globale Erwärmung aber eine globale Wetterverschiebung, anscheinend in jene Richtung, wie es vor ????Jahren gewesen war. Man hat in unseren Tagen schon begonnen in Grönland (Grünland) wieder Kartoffel und mehr anzubauen, was hervorragend gelingt.

Zurück zum Kalender, der meiner Meinung nach und nicht nur meiner Meinung nach geändert gehört.

Der natürliche Rhythmus eines Jahres ist nun meiner Meinung, der erste Tag nach Sonnentiefststand, also am Tag nach der Winter-Sonnwende beginnend, wo sie wieder aufsteigend, nach ihrem Höchststand zur Sommersonnwende, wieder absteigend bis zur nächsten Wintersonnwende an ihren Tiefststand gelangte. Die Wintersonnwende ist also immer der letzte Tag im Sonnenjahr.

Innerhalb des Sonnen-Jahres gibt es 13 Mondmonate, die jeweils 28 Tage haben und daher jahresübergreifend sind. Auch mit dem Mondkalender, welchen ich in den Jahreskalender einbinden würde, soll der erste Mondmonat mit dem Neumond nach der Wintersonnwende beginnen.

Innerhalb der Mondmonate gibt es 4 x 7 Tage = 4 Wochen exakt. Bei dieser Berechnung bleibt nur ein einziger Tag übrig. Früher soll das Jahr ganz exakte 364 Tage gehabt haben aber durch eine unvorstellbare Manipulation war diese Exaktheit der natürlichen Basisrhythmen bereits leicht verändert worden. Was uns aber nicht zu stören braucht, wenn wir den Jahresbeginn immer mit dem Tag NACH der Wintersonnwende festlegen.

Jene, die sich mit MAYA beschäftigen denken meist ebenso und wünschen sich den Mondkalender zurück.

Der folgende Kalender mit Mondphasen für 2017 zeigt die Rhythmusveränderung durch die ungleichen Monatstage bildlich gut an. Der Kalender mit 13 Monaten wäre hingegen ganz exakt, wie ein Webmuster!

mondkalender-mit-monaten-nach-gregor

Bei dieser Gelegenheit weise ich auch wiederum auf den echten Tagesbeginn hin, der auch durch die MAYA-Arbeit herausgefunden wurde und zu dem gleichen Ergebnis führte…

…Ich durfte eine exakte abrupte Energiewende beim Salbenkochen mit meiner Gruppe vor bereits 20 Jahren feststellen was mir später von Leuten in England, die sich auch mit dem Maya-Kalender beschäftigten bestätigt wurde, sie hatten den gleiche Tagesbeginn herausgefunden gehabt. Es konnte also auf verschiedene Weise ein gleiches Ergebnis gefunden werden, was einen sehr hohen Grad an absoluter Richtigkeit darstellt.

Der richtige Tagesbeginn ist nach Winterzeit bzw. nach Normalzeit (GMT + oder – entsprechend des Meridians) demnach: «3:08 Uhr» um diese Zeit gibt es die tägliche abrupte Energiewende, wo die neue Tagesenergie aufgrund der Schöpfungsenergien des Mayakalenders einpulsiert wird. Es gab allerdings auch eine Veränderung des Kalenders, die teilweise auch wahrgenommen wurde – auch darüber schrieb ich bereits in den Maya-Artikeln.

Die 20 Sonnenstämme / Schöpfungsenergien, oder solaren Siegel, wie sie auch bezeichnet werden, andere benennen sie als kosmische Archetypen, diese wurden mit einem neuen Schöpfungszyklus, in dem wir uns jetzt befinden erweitert. Es gibt also einen 21 Sonnenstamm. Durch die Neuschöpfung haben wir Menschen eine Chance auf totale Umwandlung auf der Erde erhalten. Die Neue Energie darf von den Menschen erkannt und für den berühmten Aufstieg, den es noch niemals je gegeben hat verwendet werden, es soll ein Aufstieg des Menschen sein, der sich als ein Wesen der Natur erkennt und sich mit den natürlichen Rhythmen und der Natur wesentlich weiter entwickelt. Die Neue Energie kann nicht manipuliert werden, denn sie kann nur kollektiv genutzt werden, wenn sich einige gemeinsam und gleichzeitig jeder auf sich selbst ganz und gar besinnt, dann tritt sie in Erscheinung und kann bewusst genutzt werden. Dies ist auch einer der Gründe, warum ich ständig auf die Notwendigkeit der Bildung  KLEINER Gruppen poche. Diese wiederum sollen sich mit anderen solchen austauschen.

Das Einzelkämpferdasein, sollte der sprichwörtliche Schnee von gestern sein und als Lebensweg rasch verlassen werden!

Von all dem ist freilich in diesem Moment noch nicht sehr viel zu merken, weil die Menschheit sich gerade noch in der Verwirrung und Verirrung, in der Täuschung durch die ganz großen Lügen der Zerstörer befindet. Daher muss die Menschheit endlich aufwachen und erkennen, dass die Dinge nicht so sind wie sie scheinen – es ist bereits alles da was sie braucht, um einen ganz großen Entwicklungsschritt machen zu können, der  ALLEN   Wesen dieser Erde zur Freude gereicht.

Zurück zur Änderung des Kalenders.

Warum soll der Kalender geändert werden, fragen viele, wozu braucht man das????

Nun ja, alle, die auf diese Weise fragen haben sich anscheinend noch nie mit den natürlichen Rhythmen der Sonne und des Mondes, sowie des Lebens allgemein beschäftigt. Nur noch rudimentär kann im aktuellen Kalender (siehe oben) bildlich der exakte Mondrhythmus erkannt werden. Sie fragen welchen Sinn es haben kann, den Kalender zu ändern, wo wir doch inzwischen weltweit den gleichen Kalender benutzen, was praktisch zu sein scheint.

Vielleicht können dir die folgenden Worte, mindestens für ein annäherndes Verständnis, helfen, falls auch du diese Fragen hast:

Stelle dir vor, dass etwas dein Herz ständig daran hindert in seinem eigenen Rhythmus zu schlagen. Bildlich gesprochen wäre es so, dass eine Hand dein Herz hält und es nur dann schlagen lässt wenn es ihr, der Hand passt. Es wäre also so, als würde deinem Herzen das eigene Leben genommen und ein willkürlich anderes aufgesetzt werden.

Anders ausgedrückt, stelle dir dasselbe für deinen Atem vor, du willst einatmen, aber man lässt dich nicht EIN- und auch nicht AUSatmen wie es deinem individuellen Rhythmus entspricht, den du kennst. Das käme doch einer Vergewaltigung gleich – oder?

Wie fühlte sich das jetzt gerade bei dir an, als du das gelesen hattest – ging es dir gut damit???? Also gut – ich vermute mal, dass du mindestens ein mulmiges Gefühl dabei hattest – aber nun pass mal auf!

Das war nicht nur ein Synonym, um einen an den Haaren herbeigezogenen Zustand zu beschreiben, nein ganz und gar nicht, sondern ganz im Gegenteil… jeder der eine Quarzuhr trägt, wird von dem Quarz dermaßen beeinflusst… jeder der ständig ein Handy eingeschaltet am Körper trägt, bei dem ist es ganz krass, deinem gesamten Organismus und nicht nur deinem Herzschlag werden Rhythmen durch verschiedene Eingriffe ins Leben aufgezwungen, die sicher nicht die deinen und auch nicht jene der Menschen ganz allgemein sind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

… Uns und der ganzen Welt und Natur wird eine künstliche ZEITmessung und mit künstlichen Rhythmen aufgezwungen, wodurch der Mensch kaum je zu seiner wahren Natur finden kann!!!! Oben drauf gesetzt manipuliert man noch mehr durch HAARP und Handystrahlung. Auf Dauer würde diese Fremd-Beeinflussung die Menschheit ganz vernichten – daher muss schleunigst gehandelt werden!!!

Vergiss bitte auch niemals, dass Gesundheit etwas mit Resonanz zu tun hat. Verändert sich der Mensch durch Anpassung an die Fremdeinflüsse der unnatürlicher Rhythmen, wird er ein Zombie werden und sich in keiner Weise weiterentwickeln können, bis er eines Tages in Selbstvergessenheit auch keinerlei Bewusstsein mehr haben würde.

Der falsche Kalender muss also weg. der Unsinn von Sommer und Winterzeitumstellung muss ebenso weg, sodass wir uns kollektiv an richtigen Basis-Rhythmen ausrichten, kalibrieren.

Ich wiederhole: Als Jahres-Kalenderbeginn meine ich also, wäre der erste Tag nach der Wintersonnwende richtig. Die Monate des Kalenders richten sich nach dem Mond und sollen immer 28 Tage haben, also 13 mal 28 Tage. Der Erste Mond / Monatsbeginn eines Jahres wäre somit der Neumond im Dezember – das wäre heuer am 29.12.2016 – das heißt, dass sich die Mondmonate, immer ein wenig verschieben und eine Spiralbewegung aufzeigen. Wer gewohnt war den Mond zu beobachten, der wird festgestellt haben, dass es abwechselnd 13 Vollmonde oder 13 Neumonde innerhalb eines Sonnenjahres gibt, woran sich ja nichts ändern kann, wir beachten es lediglich und binden uns als Menschheit in die Rhythmen der Natur ein, so wie die Schöpfung es für uns vorgesehen hatte. Ein echter Mondmonat hat demnach auch genau 4 Wochen mit á 7 Tagen wie jetzt auch. Die Wochentage würde ich einfach weiter laufen lassen.

In den alten Kulturen wurden häufig Mondkalender verwendet, weniger aber Jahreskalender. Daher ist manches in der Geschichte auch nicht klar, weil die Jahre oft gar nicht aufgezeichnet wurden. Der Jahresbeginn bei den Ägyptern soll die Mitte des Sonnenjahres gewesen sein, also der 23. Juli, was ich aber als neuen Jahresbeginn nicht befürworten würde, weil mir die Natur vor wenigen Tagen was ganz anderes deutlich zeigte, wie weiter unten nochmals beschrieben.

Leute zählten ihre Lebensjahre individuell nach Sonnenjahren, die sie aber nicht unbedingt in einem allgemeinen Jahres-Kalender einordneten.

Warum gibt es wohl auf der Welt viele verschiedene Jahreskalender, weil die unterschiedlichen Kulturen auch ihren eigenen Rhythmus erkannten und immer noch unterschwellig haben. Speziell die Orthodoxen führen ihre alten Kalender noch weiterhin parallel mit. Es stellt sich dabei allerdings die Frage, sind diese Rhythmen auch die Natürlichen, also jene der Natur, welche einzig die gottgegebene Grundlage des GANZEN Lebens auf der Erde ist???

Ich versuche auf w3000 die Vielschichtigkeit der Natur aufzuzeigen, deren der Mensch als Schöpfung angehört und sich in diese zu seinem eigenen Wohle einfügen sollte. Konnte ich bei dir damit landen, zeige mir das, indem du als Mindestlohn für meine Arbeit – bitte „gefällt mir“ – unten anklickst. DANKE dafür!

Mit tiefem Respekt für die Schöpfung und ihr gesamtes Leben
©AnNijaTbé aufgezeichnet am 24.12.2016 für die kommenden Jahre des Menschen
ich bin dir

du bist mir

Dieser Beitrag darf im GANZEN kopiert und auf anderen Seite gebloggt werden!
https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/12/25/2017-halleluja-es-ist-gleich-wieder-neujahr/

Meine Bedingung dafür ist an sich keine weitere, um Missverständnisse auszuschließen führe ich jedoch extra noch an, dass die URL dieses Beitrags ebenfalls angeführt werden muss und absolut nichts verändert wird – ansonsten es eine Copyrightverletzung darstellen würde – so lege ich hiermit fest. Mein Copyright bedeutet auch, dass dieser Artikel nicht verkauft werden darf.

~~~~~~~~~~~~~~~~

Nur noch wenige eigene Worte möchte ich am Bestehenden verschwenden – hier die Ausführungen, die der eine oder andere brauchen wird, um besser zu verstehen:

Weitere Infos bei AnNijaTbé finden :

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/12/25/2017-halleluja-es-ist-gleich-wieder-neujahr/

annijatbe-revolution

herzlicht

HerzLichtBilder

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AnNijaTbe, AsylBetrug, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, Bild dir deine Meinung, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, Genderismus, GeschichtsLügen, Gesundheit, Gott der Liebe, Guter Mensch, GutMensch, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MausLand, Medizin, Meister der Weisheit, MenschenRechte, Merkel muss weg, Mindcontrol, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, Spiritualität, StrohMann, TierGeschwister, TierQuäler, TierSchutz, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltSozialAmt, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bild dir dein HerzLicht mit AnNijaTbé : Mit tiefem Respekt für die Schöpfung und ihr gesamtes Leben

  1. Pingback: Mann kann die Frauen nicht verstehen | BildDung für deine Meinung

Kommentare sind geschlossen.