USA verlegen ganze Panzerbrigade über Bremerhaven

Die NaZi$ wollen wieder einmal ihr rUSsLand kriegen.

Auch das noch: USA verlegen 2.000 Panzer und die 10. Luftwaffenbrigade nach Deutschland
https://de.sott.net/article/27273-Auch-das-noch-USA-verlegen-2-000-Panzer-und-die-10-Luftwaffenbrigade-nach-Deutschland
😦
1933 besuchte der deutsche Generaloberst Heinz Guderian die sowjetische Lokomotivenfabrik in Charkow. Guderian berichtet, daß das Werk außer Lokomotiven in einem Nebenproduktionszweig Panzer herstelle. Der Ausstoß an Panzern betrug 22 Stück pro Tag. Um die Neben-Produktion eines einzigen sowjetischen Unternehmens in Friedenszeiten richtig zu bewerten, muß man sich ins Gedächtnis rufen, daß im Jahre 1933 Deutschland überhaupt keine Panzer produzierte. Als Hitler 1939 den Zweiten Weltkrieg begann, besaß er 3195 Stück, d. h. weniger, als die Charkower Lokomotivenfabrik in einem halben Jahr unter Friedensbedingungen produzieren konnte. Um diese 22 Panzer pro Tag richtig zu bewerten, muß man sich bewußtmachen, daß die Vereinigten Staaten immerhin schon nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges im Jahre 1940 erst über insgesamt etwa 400 Panzer verfügten. Und nun zur Qualität der Panzer, die Guderian in der Charkower Lokomotivenfabrik gesehen hat. Es waren Panzer, die das amerikanische Panzergenie J.W. Christie entworfen hatte. Christies Errungenschaften wußte niemand zu schätzen, mit Ausnahme der sowjetischen Konstrukteure. Der amerikanische Panzer wurde gekauft und mit falschen Papieren, in denen er als Traktor für landwirtschaftliche Zwecke deklariert war, in die Sowjetunion gebracht. Dort wurde der »Traktor« in riesigen Mengen unter der Typenbezeichnung BT (Bystrochodny Tank – Schnellpanzer) produziert. Die ersten BTs besaßen eine Marschgeschwindigkeit von 100km/h. Sechzig Jahre später blickt jeder Panzersoldat neidvoll auf diese Geschwindigkeit zurück…….
———————————-
Nach so vielen positiven Worten über Quantität und Qualität
der sowjetischen Panzer sei, um der Gerechtigkeit Genüge zu
tun, auch ein ganz geringfügiger Mangel erwähnt: Diese BTPanzer
waren auf sowjetischem Territorium nicht einsetzbar.

Viktor Suworow – Der Eisbrecher
Hitler in Stalins Kalkül


Ich stelle die ganze Geschichte auf dem Kopf.

Ich habe keine Angst, töten sie mich, aber lesen sie mein Buch.
https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/12/11/bild-dir-deine-meinung-mit-viktor-suworow-grosser-vaterlaendischer-krieg-dafuer-gibt-es-keinen-beweis/

😦

Die alte Schlange will rUSsLand wiederhaben.


Gemeinsam sind sie stärker als das schwächste Glied der WeltKrieger

NachtragsKommentar:

„Als das Deutsche Reich am 3. September 1939 die englische Kriegserklärung erhielt, wiederholte sich aufs neue der britische Versuch, jeden Beginn einer Konsolidierung und damit eines Aufstiegs Europas durch den Kampf gegen die jeweils stärkste Macht des Kontinents zu vereiteln.  So hat England einst in vielen Kriegen Spanien zugrunde gerichtet. So führte es seine Kriege gegen Holland. So bekämpfte es mit Hilfe von ganz Europa später Frankreich. Und so begann es um die Jahrhundertwende die Einkreisung des damaligen Deutschen Reiches und im Jahre 1914 den Weltkrieg.“

„Allein schon 1936 erklärte Churchill nach den Aussagen des amerikanischen Generals Wood vor einem Ausschuß des amerikanischen Repräsentantenhauses, daß Deutschland wieder zu mächtig würde und daher vernichtet werden müsse.“

„Während Deutschland im Frühjahr 1940 seine Streitkräfte im Sinne des sogenannten Freundschaftspaktes (vom 28.9.1939) weit von der Ostgrenze zurückzog, ja diese Gebiete zum großen Teil überhaupt von deutschen Truppen entblößte, begann bereits zu dieser Zeit der Aufmarsch russischer Kräfte in einem Ausmaß, der nur als eine bewusste Bedrohung Deutschlands aufgefasst werden konnte.“

„Sofort nach dem Scheitern dieses Unternehmens (sowjetischer Versuch, den rumänischer Staatschef Antonescu zu stürzen) fand eine abermalige Verstärkung russischer Truppenkonzentrationen an der deutschen Ostgrenze statt. Panzerverbände und Fallschirmtruppen wurden in immer steigender Zahl in eine bedrohliche Nähe der deutschen Grenze verlegt. Die deutsche Wehrmacht und die deutsche Heimat wissen, daß sich noch bis vor wenigen Wochen nicht eine einzige deutsche Panzer- oder Mot. Division an unserer Ostgrenze befand.“

„Heute stehen rund 160 russische Divisionen an unserer Grenze. Seit Wochen finden dauernde Verletzungen dieser Grenze statt, nicht nur bei uns, sondern im hohen Norden wie in Rumänien. Russische Flieger machen es sich zum Vergnügen, unbekümmert diese Grenzen einfach zu übersehen, um uns wohl dadurch zu beweisen, daß sie sich bereits als die Herren dieser Gebiete fühlen.“

„Niemals hat das deutsche Volk gegen die Völkerschaften Russlands feindselige Gefühle gehegt. Allein seit über zwei Jahrzehnten hat sich die jüdisch-bolschewistische Machthaberschaft von Moskau aus bemüht, nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa in Brand zu stecken.“

Adolf Hitler – in seinem Aufruf an das deutsche Volk bei Beginn des Feldzuges gegen die Sowjetunion am 22. Juni 1941

Alle Zitate lesen :
http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate31.htm

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter BildDung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.