ZDFinfo – Marlene Dietrichs letzten Jahre Doku (2013)

http://de.metapedia.org/m/images/3/37/Der_blaue_Engel.jpg

Viel zu Hochbewerteter Film, der aber den Zeitgeist der Weimarer Republik, sowie der BRD widerspiegelt. Ein Film ohne Moral.
– Wilhelm Schmitz (Filmhistoriker)
http://de.metapedia.org/wiki/Der_blaue_Engel

„Ich helfe, Anleihen zu kaufen, damit Berlin bombardiert werden kann.“ zitiert in: Associated Press

„Ich denke nicht an die Bomben, die auf Berlin regnen, wo meine Verwandten leben. Täte ich es, könnte ich meine Veranstaltungen nicht durchführen.“ [Betreuung von VS-Soldaten im Krieg gegen Deutschland] zitiert in: Saturday Home Magazine, 1944

„Mein Herz konnte sich nicht rühren, als Hamburg bombardiert wurde.“ [50.000 Tote] zitiert in: Le Nouvean Candide, 1966

In den frühen 1930er Jahren gelang ihr der Aufstieg zur international berühmten Künstlerin, sie wurde als erste Deutsche ein Filmstar in Hollywood.

Von ihrem Mann Rudolf Sieber, der zuletzt in Kalifornien eine Hühnerfarm betrieb und im Juni 1976 starb, trennte sich Marlene Dietrich schon Ende der 1930er Jahre. Die Ehe wurde aber nie geschieden. Dessenungeachtet pflegte sie zahlreiche intensive Liebesbeziehungen und sexuelle Abenteuer zu Männern als auch zu Frauen, So u. a. mit dem französischen Filmschauspieler Jean Gabin, dem antideutschen Literaten Erich Maria Remarque oder der Sängerin Edith Piaf.

http://de.metapedia.org/wiki/Marlene_Dietrich

1947: Freiheitsmedaille, der höchsten zivilen Auszeichnung der Vereinigten Staaten von Amerika

Wer bekam noch diese Merkelwürdige AusZeichnung ?
http://de.metapedia.org/wiki/Freiheitsmedaille

http://de.metapedia.org/m/images/f/fe/Presidential-medal-of-freedom.jpg
Ein fünfzackiger goldener Stern, weiß emailliert, auf einem roten Fünfeck (als Trägerkissen). In der Mitte eine blaue Scheibe mit den 13 goldenen Sternen des US-Wappens. Der Stern wird von einem Ring aus fünf goldenen Wappenadlern gefasst.

alles klar ? Der Stern ist das BrandZeichen Molochs.

http://assets.cdn.moviepilot.de/files/c8cf6b12d6e32b8f92e7f38ddf40b0a17e67ad88da52c25b16fcc09acf14/urteil.jpg

Der Film Das Urteil von Nürnberg (Originaltitel Judgment at Nuremberg) aus dem Jahre 1961 basiert auf dem Juristenprozess von 1947 gegen eine Reihe von NS-Richtern wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Stanley Kramer produzierte diesen Klassiker des Gerichtsfilms für die United Artists. Die künstlerische Beratung der deutschen Dialog-Fassung erfolgte durch Erich Maria Remarque.

Achtung Video ist Nicht für Kinder geeignet !!!!!!!!!!!!

Das Urteil von Nürnberg 12/18

Thomas Zawatzki

http://de.web.img1.acsta.net/r_640_600/b_1_d6d6d6/medias/nmedia/18/69/81/35/19076723.jpg

Wissenschaft3000 ~ science3000

Marlene Dietrich, verblendet und zu einer Kunstfigur gemacht –
aber ein Koffer in Berlin wartete dennoch 🙂

Marlene Dietrich; eigentlich Marie Magdalene Dietrich (* 27. Dezember1901 in Berlin-Schöneberg; † 6. Mai1992 in Paris)[1] war eine deutsche Schauspielerin und Sängerin. Sie nahm 1939 die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten an.[2][3] Marlene Dietrich gilt als Hollywood– und Stilikone und ist eine der wenigen deutschsprachigen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts, die auch international Ruhm erlangten. Das American Film Institute wählte sie 1999 unter die 25 größten weiblichen Leinwandlegenden aller Zeiten.[4] Typisch für sie waren ihre langen Beine, ihre tiefe rauchig-erotische Stimme und die von ihr getragenen Hosenanzüge; durch sie wurde das Kleidungsstück in den 1930er Jahren für Frauen salonfähig.

Dietrich begann ihre Karriere als Schauspielerin am Theater und in Stummfilmen der Goldenen Zwanziger in Berlin. Der Aufstieg zur internationalen Künstlerin gelang ihr 1930…

Ursprünglichen Post anzeigen 128 weitere Wörter

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter BildDung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu ZDFinfo – Marlene Dietrichs letzten Jahre Doku (2013)

  1. Deutsche Friedensbewegung schreibt:

    Ein Aufruf an die deutschen Juristen !

    Die Geschichte vieler Juristen in unserem Land ist lang
    und ohne jede Ehre.

    Eine Kabinettsorder des preußische König Friedrich Wilhelm I.
    vom 15.12.1726 läßt bereits ihren Charakter erkennen:

    „Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, daß die
    Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das
    Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben,
    damit man die Spitzbuben schon von weitem erkennt.“

    Einen Höhepunkt hat der deutsche Jurist Roland Freisler
    gesetzt.
    Freisler gilt als bekanntester und zugleich berüchtigtster
    Strafrichter im nationalsozialistischen Deutschland. Er war
    verantwortlich für etwa 2600 Todesurteile in den von ihm
    geführten Verhandlungen, darunter viele Schauprozesse
    mit von vornherein festgelegten Urteilen. Beispielhaft dafür
    sind der 1943 unter Freislers Vorsitz geführte Prozess gegen
    die Mitglieder der Widerstandsgruppe Weiße Rose, in dem er
    die Geschwister Hans und Sophie Scholl neben anderen zum
    Tode verurteilte, sowie die Prozesse gegen die „Verschwörer“
    des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944.

    Viele Juristen im dritten Reich, in der ehemaligen DDR und
    im jetzigen Besatzungskonstrukt BRiD verfolgen den Widerstand
    gegen das Ausrauben, gegen die Unterdrückung unserer
    Völker. Sie unterstützen den Völkermord an unseren Völkern.

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt.
    Es sind keine Flüchtlinge !
    Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener
    Abkommen, im Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der
    Asylverordnung geregelt. Was hier zu Zeit stattfindet nennt man
    nach der Definition der UNO, den Nürnberger Prinzipien und
    vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    Wer, wenn nicht die Juristen wissen, daß die Siedlungspolitik der
    BRiD gegen gegen jede Verordnung (Gesetz) verstößt.

    Es gibt aber auch immer mal wieder aufgeklärte Juristen in diesem
    Land. Am häufigsten reden sie über die Wahrheit nach Beendigung
    ihrer beruflichen Laufbahn. Leider gibt es zu wenige mutige
    Juristen. Ein Beispiel ist das folgende Buch:

    „Otto Depenheuer, Christoph Grabenwarter
    Der Staat in der Flüchtlingskrise“

    In Deutschland haben sich jetzt knapp 20 angesehene
    Spitzenjuristen aus den Bereichen Staats-,
    Verfassungs- und Verwaltungsrecht, darunter ein Richter
    des deutschen Bundesverfassungsgerichtes, zusammengetan,
    um die deutsche Willkommenspolitik von 2015 ff. einer rechtlichen
    Würdigung zu unterziehen.

    Unter dem Titel – Der Staat in der Flüchtlingskrise – liegt das
    Ergebnis nun in Buchform vor.

    Mehr juristische Kompetenz zu dem Thema wird im deutschen
    Sprachraum kaum aufzutreiben sein.

    Das Ergebnis ist kein wirkliches Kompliment für die
    Merkel-Regierung.
    >Der Rechtsstaat ist im Begriff, sich im Kontext der
    Flüchtlingswelle zu verflüchtigen, indem das geltende Recht
    faktisch außer Kraft gesetzt wird.
    Regierung und Exekutive treffen ihre Entscheidungen am
    demokratisch legitimierten Gesetzgeber vorbei, staatsfinanzierte
    Medien üben sich in Hofberichterstattung, das Volk wird
    stummer Zeuge der Erosion seiner kollektiven Identität<,
    fassen die Herausgeber das Ergebnis der juristischen
    Abwägungen zusammen. (…)

    Wann wacht die Mehrheit der deutschen Juristen endlich auf ?

    "Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von
    Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.“
    Jiddu Krisnamurti

    Gefällt mir

  2. Deutsche Friedensbewegung schreibt:

    „Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft
    gut angepasst zu sein.“ Jiddu Krisnamurti

    Schauen wir einmal in das Buch ‘‘Die deutsche Karte” von Gerd-Helmut Komossa
    (ehemaliger Amtschef des MAD – zwei Sterne General), auf Seite 21 / 22.
    Dort wird die Kanzlerakte, 99 Jahre Presse in alliierter Hand, die Beschlagnahme
    der Goldreserven usw. bestätigt.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurden, haben die Auswirkungen
    des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer wieder gesagt, so etwas darf
    nie wieder passieren. Damals wurden junge Studenten wegen der Veröffentlichung ihrer
    Meinung umgebracht. Gedenkt der “Weissen Rose” und lernt daraus.

    http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de…

    Im ganzen Land stehen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und
    zweiten Weltkrieg. Die Generationen haben uns folgende Nachricht hinterlassen:
    Kümmert euch um den Frieden ! Hat die nächsten Generationen daraus gelernt ?
    Haben wir daraus gelernt ?

    Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 gerade
    wiederholt. Säbelrasseln an der russischen Grenze. Die Russen haben 1990 alle
    besetzten Länder verlassen und sich auf ihre Grenzen zurückgezogen. Die Nato
    rückt Stück für Stück mit Militär und Raketen an die russische Grenze. Ist das friedlich ?
    Wollen wir wieder Krieg ?

    Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und
    manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder Antisemiten
    beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt.
    Alles das hatten wir schon einmal …. !

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge !
    Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im
    Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt.
    Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger
    Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und macht
    euch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer Handy
    oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    Es geht um Frieden, richtig ! Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit
    Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand.
    Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag
    zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren
    Generationen:

    “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!”

    http://www.gemeinde-neuhaus.dehttp://www.nestag.de

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.