Nachträglich zum 75. Jahrestag von Pearl Harbour

Eines der grössten Lügen, die uns mit Geschichtsbüchern erzählt wird, ist die Behauptung, die Vereinigten Staaten von Amerika wurden aus heiterem Himmel, ohne etwas zu ahnen und völlig grundlos am 7. Dezember 1941 vom Kaiserreich Japan auf Hawaii angegriffen. Dieser Angriff auf die Flotte der US Navy in Pearl Habour durch japanische Bomber, die von Flugzeugträgern gestartet waren, kam ohne Vorwarnung und wäre deshalb ein besonders heimtückischer Akt gewesen. Dabei gibt es zahllose Beweise, die US-Regierung und das US-Militär wussten genau Bescheid was kommt. Sie haben es sogar bewusst provoziert und geschehen lassen, um Japan und auch Deutschland den Krieg erklären zu können, mit der Ausrede, „wir wurden angegriffen und müssen jetzt zurückschlagen.“

Es dauerte 54 Jahre bis dieses Dokument freigegeben wurde. Wie lange werden wir warten müssen, bis wir die Wahrheit über 9/11 erfahren?

Den ganzen Artikel von Freeman beim HonigMann lesen :
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/12/09/nachtraeglich-zum-75-jahrestag-von-pearl-harbour/

😦

Auszug aus dem Telefonat Churchills mit Roosevelt am 26.11.1941

(Quelle: G. Douglas „Geheimakte Gestapo-Müller“, Berg am See 1996)

Noch vor Dechiffrierung des japanischen Marinecodes erfuhr Roosevelt vom bevorstehenden Angriff auf Hawaii durch ein Telefonat mit Churchill am 26.11.1941, 13:35 Uhr deutscher Ortszeit, was von deutschen Geheimdiensten mitgehört wurde.

Churchill: „Ich habe Berichte unserer Agenten in Japan … ich kann Ihnen versichern, daß ihr Ziel (der japanischen Flotteneinheit) die Flotte in Hawaii ist, in Pearl Harbour …“

Roosevelt: „Die Japs versuchen bei Pearl Harbour ein Port Arthur … Das würde sicherlich diesem Arsch von Kongreß etwas Dampf machen“ …

Churchill: „Das genaue Angriffsdatum ist der 8. Dezember“ …

Roosevelt: „Ein japanischer Angriff … würde sicherlich zwei der wichtigsten Erfordernisse unserer Politik erfüllen“ …

Churchill: „Laß zu, daß die Japs Euch angreifen, dann können Sie schließlich ihre Kriegserklärung vom Kongreß bekommen.“

Roosevelt: „Was wird hier dann andererseits geschehen, wenn einer unserer Abwehrleute in der Lage ist, die gleiche Nachricht mitzuschneiden, sie zu entschlüsseln … Ich glaube, ich kann vielleicht einen Grund finden, daß ich von Washington weg bin, während sich die Krise entwickelt.“

Die Amerikaner kämpften militärisch schon vor den offiziellen KriegsErklärungen, gegen das Deutsche Reich und Japan.
Der Ami kämpfte mit (freiwilligen) TerrorEinheiten in China bereits gegen Japan.

 vor 75 Jahren zwangen die NaZi$ die Japaner zum Krieg.

Einen Krieg kann nur gewinnen, der unbegrenztes LuftScheinGeld und Öl hat.
Das Deutsche Reich und Japan hatten beides nicht und deshalb konnten sie den Krieg niemals gewinnen.
in beiden FeindStaaten zogen die NaZi$ bereits die Fäden……
Die WeltKriege waren ReligionsKriege für die LuziFErische WorlDherrschaft.
Die MolochAnbeter übernahmen Japan im Jahre 1853 und haben das Land nie verlassen…..

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/12/07/heute-vor-75-jahren-angriff-auf-pearl-harbor/

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/12/08/bild-dir-deine-meinung-ueber-zionistenbild/#jp-carousel-11727

Das KriegsSpiel der NaZi$ kann auch aus diesem Kommentar beim HonigMann erkannt werden.
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/12/09/sanktionen-kein-hindernis-fuer-deutsche-grossinvestitionen-in-russland-medien/#comment-738269
😦

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/08/05/unser-feind-ist-nicht-der-drecksnordkoreaner/


https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/08/05/der-drecksnordamerikaner-will-die-welt-kriegen/😦
„Wer wollte den Krieg?“ 14/16

Hier der gesamte Vortrag. Es lohnt sich, diesen Vortrag runterzuladen. Man weiß ja nie.

PflichtGuckVideo bei Gerhard Bauer anschauen.
https://deutscheseck.wordpress.com/2016/12/07/zum-kalenderblatt-7-dezemberjulmond-die-tage-vor-pearl-harbor/
😦


That Bastard Churchill,

Und im Jahr 1916, in einem Brief an David Lloyd George Tochter, gab Churchill:

“Ich denke, ein Fluch soll auf mir ruhen – denn ich liebe diesen Krieg. Ich weiß, es zerschlagen und zerschmetterte das Leben von Tausenden jeden Augenblick, und doch, ich kann mir nicht helfen, ich genieße jede Sekunde davon.”

In Churchills Augen war der Zionismus eine “mitreißende Bewegung”, und er schrieb:

“Falls in unserer Generation, wie es wahrscheinlich ist, an den Ufern des Jordan ein jüdischer Staat, geschützt durch die englische Krone entstehen sollte, der zwischen drei und vier Millionen Juden umfaßt, so wird ein Ereignis in der Weltgeschichte eingetreten sein, das von jeder Seite betrachtet, gewinnbringend und besonders in Harmonie mit den Interessen des britischen Empire sein wird.”


Den ganzen Artikel lesen:
https://katana17.wordpress.com/2015/07/20/das-blackguard-winston-churchill/

So haben sich also die Briten unter dem Freimaurer Churchill (Adolf Hitler nannte ihn übrigens „einen Whisky saufenden Bettnässer“) dafür entschieden, lieber eine Kolonie der damals von dem Freimaurer Roosevelt regierten USA als der Deutschen zu werden, wobei man allerdings nicht vergessen darf, daß sich 29 % der US-Bevölkerung deutscher Abkunft berühmen. Die ethnische Identität zwischen Briten und Norddeutschen dürfte allerding erheblich höher liegen.

http://www.luebeck-kunterbunt.de/Rangfolge/Gaulles_Testament.htm

Als die Lage im Fernen Osten sich zuspitzte (Thurgood übergeht den aktiven Eintritt Amerikas in den Krieg, von Churchill und Roosevelt „durch die Hintertür“ von Pearl Harbour inszeniert, d. Übs.), entschloß Churchill sich, sein Schwert in Malaya zu schwingen. Er befahl den Schlachtschiffen PRINCE OF WALES und REPULSE, die Verteidigung von Singapur zu verstärken. Der Erste Seelord warnte ihn vor der Entsendung der Schlachtschiffe ohne Trägerbegleitung. Aber wieder gegen allen Rat beließ Churchill die beiden Schiffe ohne Jagdschutz. Sir Dudley Pound bestand nachdrücklich darauf, den Träger INDOMITABLE beizuordnen, doch lenkte er später „aus politischen Gründen“ ein. Die Deutschen, die den englischen Code geknackt hatten, gaben die Nachricht an den spanischen Diplomaten in Washington, Senor Angel Alcazar, weiter, der sowohl den japanischen Attachee und Roosevelt informierte. Roosevelt unterließ es, den Engländern davon Mitteilung zu machen, daß ihr Code entschlüsselt war!

Allem Anschein zum Trotz war Churchill der Meinung, die Schlachtschiffe könnten Jagdschutz von Land aus erhalten, und daß sie zusammen mit den holländischen und australischen Flotten die japanischen Schiffe aus dem Pazifik verjagen könnten. Am 10. Dezember 1941 gingen die PRINCE OF WALES und die REPULSE innerhalb einer Stunde voneinander verloren. Im Gegensatz zur Praxis der DORSETSHIRE funkten die Japaner an die englischen Zerstörer: „Sie können die Überlebenden an Bord nehmen“ und machten keinerlei Anstalten, die hilflosen Zerstörer anzugreifen!
http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Schurke_Churchill.htm

😦

Geniale oder berühmte oder kriminelle Syphilitiker

Churchill, Randolph (1849-1895), britischer konservativer Politiker, zeitweilig Staatssekretär für Indien und Schatzkanzler; Vater von Winston Churchill (Gerüchten zu Folge soll er wegen seiner Syphiliserkrankung zeugungsunfähig gewesen sein und Erzeuger von Winston sei Kronprinz Albert Edward, der spätere König Eduard VII.).

Wilson, Thomas Woodrow (1856-1924), 27. Präsident der USA, Professor der Geschichte und Staatswissenschaften, Demokrat, wollte im Ersten Weltkrieg neutral bleiben, gleichwohl am 6.4.1917 Kriegseintritt, nach Beginn des uneingeschränkten U-Bootkrieges des Deutschen Reiches. Nach Kriegsende wollte es das Unglück, daß Wilson im letzten Stadium der Syphilis war, so daß seine schönen 14 Punkte von der Lues in seinem Gehirn geschlagen wurde

Anmerkung: Wenn man bedenkt, daß die mächtigsten Männer des 19. und 20. Jahrhunderts, nämlich Napoleon Bonaparte, Woodrow Wilson, Wladimir Iljitsch Lenin, Benito Mussolini und Adolf Hitler Syphilitiker waren, beschleichen den unbefangenen Beobachter ungeahnte Varianten globaler Verschwörungstheorie.

http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Syphilitiker.htm

Auch Mussolini hatte Syphilis und nach zumindest einer Quelle auch Stalin
Anmerkung: Bezüglich des tatsächlichen Drogenkonsums des „Führers“ Adolf Hitler wird hingewiesen auf das Kapitel „Morell, der Leibarzt und seine Folgen“ in Adolf Hitler – Begründer Israels“ von Hennecke Kardel (auf dieser Weltnetzseite).
http://www.luebeck-kunterbunt.de/Rangfolge/Hitlers_Droge.htm

😦

Die Freimaurerei

Öffentlicher Vortrag von Pater Odo von Württemberg, Prior des Klosters Beuron, gehalten in Donaueschingen im Jahre 1957:

TextAuszug :

Im politischen Leben hat die Religion keinen Platz. Da gilt nur der Vorteil der Partei oder des Staates. Da gibt es keine Staatsmoral. Das typische Beispiel für die freimaurerische Staatsführung ist der Fall von Pearl Harbor. Sie erinnern sich, daß damals in Pearl Harbor die amerikanische Flotte von den japanischen Fliegern vernichtet wurde. Darüber ist ein Buch herausgekommen. Es heißt: „The final Secret of Pearl Harbor“, „Das letzte Geheimnis von Pearl Harbor“, herausgegeben von Admiral Theobald von der amerikanischen Flotte, der damals die Torpedoflotte kommandierte; er gibt uns die ganze Geschichte wieder, was wirklich in Pearl Harbor passiert ist. Ich habe das alles selbst miterlebt und kann also nur bestätigen, daß das, was dieser Admiral Theobald schreibt, wirklich den Tatsachen entspricht.

Das hatte er alles überlegt und ausgearbeitet, hatte 4.000 seiner eigenen Landsleute geopfert, um das Volk in den Krieg hineinzubekommen. Das ist typische freimaurerische Moral. Jedes Mittel ist richtig, damit ich mein Ziel erreichen kann.

Den ganzen Artikel beim HonigMann lesen:
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/01/10/die-freimaurerei-offentlicher-vortrag-von-pater-odo-von-wurttemberg/

Alle WeltKrieger waren HochGradSatanisten 5 KaiserReiche mußten weichen im HöllenFeuer – damit ihr „Kaiser“ kommen kann.

HochGradSatanist Harry Truman : Die Bombe werde nicht gegen Zivilisten eingesetzt

https://bilddunggalerie.wordpress.com/tag/atombomben-hiroshima-und-nagasaki/

MolochRitual: ‘Jawes Traum’ wurde zur atomaren FlammenHölle für die japanischen BrandOpfer
https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/08/06/molochritual-jawes-traum-wurde-zur-atomaren-flammenhoelle-fuer-die-japanischen-brandopfer/

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AsylBetrug, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, Bild dir deine Meinung, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, Genderismus, GeschichtsLügen, GutMensch, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MausLand, MenschenRechte, Merkel muss weg, Mindcontrol, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, Spiritualität, StrohMann, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltSozialAmt, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK, Zitate abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.