Alarmstufe ROT – Extreme KONTAMINIERUNG der Atemluft – Skandal

Hunderttausende Europäer sterben jährlich durch Feinstaub

Luftverschmutzung und Lärm kosten jährlich knapp einer halber Million Menschen in Europa das Leben. Das geht aus einem Bericht der Europäischen Umweltagentur hervor. Vor allem in städtischen Gebieten sorgten diese Faktoren demnach für „ernsthafte Gesundheitsprobleme“.

Allein durch Feinstaub sterben rund 430.000 Europäer pro Jahr. Lärm sei die Todesursache bei mindestens 10.000 EU-Bürgern, die vorzeitig an Herzerkrankungen und Herzinfarkten sterben. Daneben führe der steigende Einsatz von Chemikalien in vielen Produkten zudem zu mehr Hormonstörungen, heißt es in dem in Brüssel veröffentlichten Report.

Weltweit sterben mehrere Millionen jährlich durch Luftverschmutzung

http://www.feelgreen.de/feinstaub-toetet-jaehrlich-knapp-eine-halbe-million-europaeer/id_73132364/index

https://bilddung.files.wordpress.com/2014/06/eine-million-menschen-zu-tc3b6ten.gif

Die schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen des Chemtrail-Programms haben jetzt offiziell einen Namen: „COPD, die unbekannte Volkskrankheit“

Auf ntv erschien nun ein interessanter Beitrag über eine neue unbekannte Volkskrankheit namens „Chronische obstruktive Lungenerkrankung“ (COPD), die nach Aussagen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), also der Lobbyveranstaltung des globalen Pharma-Kartells, bis 2020 auf Platz drei der häufigsten Todesursachen weltweit rutschen soll. Lesen Sie mehr [hier].

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/07/18/die-volkskrankheit-copd-kuenstlich-durch-chemtrails-erzeugt/

Wissenschaft3000 ~ science3000

Danke Martha für die Recherche!
Luft steht nicht still – was in Bayern festgestellt wurde ist NICHT NUR in Bayern!!!!
Artikel runter laden überall verbreiten – sehr ausführlicher GUTER Bericht – DANKE!

Vielen DANK an Leyline für diesen Artikel und die Arbeit fürs Allgemeine!

Bayern: Katastrophale Konzentration von Aluminium, Barium und Arsen in der Atemluft amtlich bestätigt!

Die Untiefen des Internets haben es zutage gefördert: Das Bayerische Landesamt für Umweltschutz, das sich seit dem 01. August 2005 in „Bayerisches Landesamt für Umwelt“ umbenannt hat – also nicht mehr für den Schutz der Umwelt, sondern nur noch für deren Analyse zuständig ist – misst bereits seit Jahrzehnten Schadstoffe in der Luft, obwohl in der breiten Öffentlichkeit oft suggeriert wird, dass es in der Atemluft keine nennenswerte Feinstaubbelastung gibt.

Das ist der Beweis, auf den die Szene so lange gewartet hat!

In Anbetracht der Tatsache, dass es…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.893 weitere Wörter

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter BildDung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.