Jüdischer Sanhedrin gibt zu, er machte Trump zum Präsidenten und verlangt seine und Putins Hilfe für den Bau des 3. Tempels

EUROpa reitet daS tier (Moloch) gemeinsam mit dem WeishauptSeeAdler
wollen sie ihr rUSsLand kriegen. Putin ist das BrandOpfer für die nEUe LuziFErische WeltorDnung.

Schwindlers List ging bisher nicht auf.

Der Sanhedrin im napoleonischen Frankreich

Am 23. August 1806 wurde unter Napoléon I. eine „Großer Sanhedrin“ genannte Versammlung von 71 jüdischenNotabeln, darunter Rabbiner unter Vorsitz von David Sinzheim und Laien unter dem Sprecher Abraham Furtadoeinberufen.[7] Sie sollten auf Basis von Halacha und Tanach Antworten auf Fragen zum Verhältnis von jüdischem und staatlichem Recht finden. Aus ihr ging das heutige Consistoire central israélite hervor.


https://bilddung.wordpress.com/2015/01/08/aufklarung-ist-die-wahre-revolution/

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter BildDung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Jüdischer Sanhedrin gibt zu, er machte Trump zum Präsidenten und verlangt seine und Putins Hilfe für den Bau des 3. Tempels

  1. Saheike1 schreibt:

    Reblogged auf Wissenschaft3000

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.