Im Namen des DEUTSCHEN VOLKES gibt es keinen MigrantenBonus

20. Oktober 2016, liebe Leser, liebe Zorn -und Wutbürger, – von Lutz Schaefer

Kommen wir zum 2. Punkt, zu einem Urteil in Hamburg gegen vier junge Männer, die eine 14-Jährige auf abscheulichste und brutalste Art in der Gruppe vergewaltigt und geschändet haben.

Ich möchte die Details der Tat hier nicht wiedergeben, es ist mir einfach nur ein Graus, u.a. beim „focus“ kann man nähere Details hierzu nachlesen.

Die Tat wurde also gemeinschaftlich, unter Wehrlosmachung des Opfers und besonders brutal begangen, dies unter Einsatz von gefährlichen Werkzeugen, hier sieht das Gesetz allein gem. § 177 Abs.3 Satz 4 ein Mindeststrafmaß von nicht unter 5 Jahren vor.

Das hilflose Opfer wurde dann aus einer Wohnung in einen Hinterhof verbracht, minimal bekleidet und bei Temperaturen um den Gefrierpunkt, nun könnte man auf „billigende Inkaufnahme des Todes“ erkennen, hat der Staatsanwalt auch erkannt und deshalb u.a. auf „gefährliche Körperverletzung“ plädiert!!!!! Nein, mein Junge, das war versuchter Mord, denn wenn man ein hilfloses und verletztes Opfer aus einer Wohnung in die Kälte eines Hinterhofs zerrt, dann erhofft man sich offensichtlich davon das „erfolgreiche“ Eintreten des Todes, dies zur Verdeckung einer Straftat!

Na, egal, der Haupttäter bekam vier Jahre, da wird mit Sicherheit gegen- und aufgerechnet, d.h., er dürfte bald wieder auf freiem Fuß sein, die restlichen „Kollegen“ bekamen Bewährungsstrafen, da der Richter „Geständigkeit, Reue und eine günstige Sozialprognose“ attestieren konnte…

Nein, ich übergebe mich jetzt und hier nicht, liebe Leser, lesen Sie die näheren Umstände vor der Verhandlung nach, dann wissen Sie, daß wir auf einem „guten Weg“ sind, nur noch ekelhaft!

Ich darf an dieser Stelle an eine Vorsitzende Richterin erinnern, die einräumte, daß Strafrichter von einer „gewissen Kundschaft“ genötigt werden, wie sieht es mit Staatsanwälten aus? In diesem Hamburger Fall entsprach das unfassbare Strafmaß auch dem „Ansinnen“ der Staatsanwaltschaft???! Echt jetzt?

Es steht zu befürchten, daß es bald den „gesetzlichen Richter“ nicht mehr gibt, denn aus diesem Urteil schreit die hilflose Befangenheit. Unter welchem Druck steht die Justiz inzwischen? Könnte sich eine Herr Maas einmal dazu herablassen, die Justiz zu verpflichten mitzuteilen, daß sie z.B. massiv bedroht und an ihrer Arbeit gehindert wird? Dasselbe für Schöffen, die noch leichtere Objekte für Einschüchterungen sind?

Ich habe so langsam meine Zweifel, daß hier noch der unbeeinflußte und unbefangene gesetzliche Richter am Werk ist, denn sonst würden solche Urteile wie hier nicht denkbar.

Es wäre zu überlegen, diesen Sachverhalt einmal überprüfen zu lassen, denn es wird langsam zu offensichtlich, wenn man dagegen die drakonischen Strafen gegen Deutsche ohne diesen „Migrationshintergrund“ als Vergleich betrachtet (Eine deutsche Mutter soll demnächst zur Beugehaft „einfahren“, weil sie Schulden bei der GEZ hat).

Ich möchte es mir nicht nehmen lassen, wenigstens als Einziger hier des Opfers zu gedenken, zu gedenken an ein 14-jähriges Mädchen, von dem niemand weiß, wie es ihm geht, dessen Leben zerstört sein dürfte und wobei Merkel alles tut, um weitere Opfer dieser Art ohne ernsthafte Sanktionen möglich zu machen. Da sagen wir doch danke, Merkel! Ich verstehe immer noch nicht, wo die Feministenpower abgeblieben ist, denn jetzt gibt es echte widerliche Gegner, die aber anscheinend keiner Rede wert sind, oder was?

c.c.M.e.d. Vielleicht aber doch nicht, denn Merkel ist so gut, daß sie Demokratie alleine schafft – alle Achtung!

weitere Infos bei Lutz Schaefer finden :
http://www.lutzschaefer.com/index.php?id_kategorie=8&id_thema=306

Bild dir deine Meinung mit Lutz Schaefer

😦

migrantenbonus-bilder
😦

14-Jährige fast zu Tode gequält: Bewährungsstrafe für brutale Gruppenvergewaltigung

„Freundin“ filmte den Horror-Trip

Bei Eiseskälte halbnackt im Hinterhof abgelegt wie Müll

Balkan-Bande verhöhnte Opfer selbst noch vor Gericht

Am letzten Tag der Verhandlung zogen die Männer siegessicher bei Gericht ein. Der Hauptangeklagte rief lachend serbische Worte ins Publikum und machte sexuelle Gesten. Die übrigen Angeklagten und ihre Familien jubelten, als die Bewährungsstrafe verkündet wurde.

Den ganzen Artikel lesen :
https://marbec14.wordpress.com/2016/10/23/14-jaehrige-fast-zu-tode-gequaelt-bewaehrungsstrafe-fuer-brutale-gruppenvergewaltigung/

😦
Anfang des Jahres vergewaltigten im Hamburger Stadtteil Harburg vier serbische Migranten eine 14-jährige. Dabei führten sie dem bedauernswerten Opfer auch eine Flasche und eine Taschenlampe ein. Danach schleiften sie das halbnackte Mädchen bei Eiseskälte in einen Hinterhof und ließen es dort wie Müll liegen. Im Gerichtssaal feixten die Kriminellen und ließen sich von ihren zahlreichen serbischen Familienangehörigen feiern. Da drei der Vergewaltiger zwischen 14 und 17 Jahre alt sind, gab ihnen der Kuschelrichter Bewährungsstrafen. Nur der 21-jährige Bosko P. muss für vier Jahre hinter Gitter. Der serbische Familienclan bejubelte die Urteile.

weitere infos bei Inge09  finden.
https://inge09.wordpress.com/2016/10/21/pilzgulasch/

afd-bananenrepublik
😦


http://petraraab.blogspot.de/2016/10/solange-sie-uns-nicht-den-ball-wegnehmen.html

😦

Bild sagt mehr als 1000 Worte : http://karikaturen24.blogspot.de/2012_11_01_archive.html

 

Kirsten Heisig: GeheimSache (Selbst)Mord

kirsten-heisig

Angstvolle und feige Richter und StaatsAnwälte gibt es nichte erst seit der VerselbstMORDung der Richterin Kersten Heisig.

Die Bedrohung der Richter macht aus der RechtsSprechung eine RechtsBrechung. Aus dem RechtsStaat einen UnRechtsStaat.

 

UnRechtsStaat

Justiz

Gerechtigkeit

MigrantenBonus

Mit dem Begriff Kulturrabatt, Migrantenbonus oder Verständnisjustiz werden in Deutschland Strafurteile kritisiert, bei denen der Richter das Straßmaß aufgrund der Berücksichtigung des kulturellen Hintergrundes des Täters abmildert. Die deutschfeindliche Rechtspraxis ist bei Gewalttaten, insbesondere bei Strafprozessen zu sogenannten „Ehrenmorden“, üblich geworden. Rechtswissenschaftlich handelt sich um eine Form der Zwei-Klassen-Justiz, moraltheoretisch um Kulturrelativismus.

Zum multikulturalistischen Bonus gehört im weiteren Sinne auch die Unterschlagung der Herkunft von ausländischen Gewalttätern in der Berichterstattung der Systempresse.

Das Gericht darf strafmildernd werten, daß der Angeklagte zur Begehung der Tat [Anm.: Vergewaltigung in der Ehe] infolge seines anderen Kulturkreises (Islam, dessen Rollenverständnis der Frau) eine geringere Hemmschwelle zu überwinden hatte.“[3]

https://de.allbuch.online/wiki/Kulturrabatt

😦

Pranger 594 ist da: Zerfall

Abstieg und Zerfall sind normale Erscheinungen im Gefüge der Zeit. Deutschland ist dabei aufzuhören, eine Industrienation zu sein. Das Land bringt keine Dichter und Denker mehr hervor, sondern nur noch Denunzianten und Ideologen. Was heute die Schule verläßt, mag zwar ein Abiturzeugnis besitzen, aber weder Bildung noch Reife. Die Abgänger können eine SMS tippen, aber keinen vernünftigen Satz bilden. Texte, die länger sind als eine Twitter-Nachricht, überfordern die Aufmerksamkeitsspanne, und für die einfachsten Rechenaufgaben wird der Taschenrechner im „Smartphone“ benutzt. Lehrstellen, die einst für Volksschüler gedacht gewesen waren, überfordern heutige Abiturienten. Die Studierbefähigung steht nur auf dem Papier, nicht nur die Natur- und Ingenieurwissenschaften überfordern diesen akademiunfähigen Nachwuchs, sondern sogar einfache Dikussionswissenschaften. Und was die Hochschulen verläßt, ist in den Betrieben nicht zu gebrauchen. Daran werden die Fachleute für Sozialhilfeempfang nichts ändern, die unsere Bundeskanzlerin so eifrig ins Land holt. Dieser Herren und Herren können Bürgerkrieg und den Koran zitieren, an Arbeit sind sie weder gewöhnt noch interessiert. Dehsalb, liebe Richter und Staatsanwälte, sprecht ruhig weiter Unrecht. Die geschätzten Neubürger werden Eure Pensionen nicht bezahlen, das hätten nur diejenigen gekonnt, die Ihr und die Politiker aus diesem zerfallenden Land vergrault.

19. Gilbhart 2016 Michael Winkler
http://michaelwinkler.de/Kommentar.html

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/08/22/bild-dir-deine-meinung-mit-michael-winkler/

😦

Im Namen des Deutschen VOLKes gibts keinen MigrantenBonus und keinen SyrerBonus

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/06/19/im-namen-des-deutschen-volkes-gibts-keinen-migrantenbonus-und-keinen-syrerbonus/#jp-carousel-8297

Alle drei Minuten wird in Deutschland eine Frau vergewaltigt. Weniger als ein Prozent der Täter wird verurteilt.

https://www.frauenrechte.de/online/index.php/themen-und-aktionen/haeusliche-und-sexualisierte-gewalt/aktuelles/archiv/1313-alle-drei-minuten-wird-in-deutschland-eine-frau-vergewaltigt

gewalt-gegen-frauen

DenkmalnachBilder

 

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AsylBetrug, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, Genderismus, GeschichtsLügen, Gesundheit, GutMensch, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MausLand, MenschenRechte, Merkel muss weg, Mindcontrol, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltSozialAmt, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.