3. Oktober : FeierTag oder TrauerTag

Volkstrauertag oder Tag der Deutschen Einheit?

Die Bunte Republik wird noch bunter, ein bunter Einheitstag wird gefeiert. Sollen sie ihren Einheitsbrei genießen, schwelgen in gutmenschlichen Gefühlen und Krokodilstränen der Rührung vergießen. Auftreten werden auch wieder jene, die sich als Kriegsgegner und Pazifisten wähnen, jedoch die Vernichtung der Deutschen durch den alliierten Bombenterror feiern. Welch ein Seelenleben solche Menschen besitzen, kann man sich lebhaft vorstellen.
Er wird dort gefeiert, wo hunderttausende Deutsche von Bombern der westlichen Alliierten, die heute unsere Freunde sein sollen, getötet wurden. Das ist wirklich eine Siegesfeier oder sollte man sagen ein Unterwerfungsakt, der besonderen Art.

Lassen wir diesen Tag vorübergehen und Gedenken der Opfer des 2. Weltkriegs und vergessen wir dabei dessen Urheber und die Ursachen nicht.

den ganzen Artikel von Gerhard Bauer lesen :
https://deutscheseck.wordpress.com/2016/10/03/3-oktobergilbhart-volkstrauertag-oder-tag-der-deutschen-einheit/

😦

03.10.1989: Honecker verspricht Fortbestehen der DDR

Nur wenige Wochen vor der Errichtung der Mauer hatte niemand die Absicht, eine Mauer zu errichten. Und kurz vor dem Zusammenbruch der DDR versprach Generalsekretär Erich Honecker in einer Rede das „Fortbestehen der DDR für weitere 40 Jahre.“ Zwei Wochen nach der Rede wurde er zum Rücktritt gezwungen, drei weitere Wochen später fiel die Mauer.

TextAuszug :

Die Sowjetunion stand vor dem Zusammenbruch, was den Wirtschaftsplanern Moskaus natürlich auch 1989 und davor bereits dämmerte. Man hatte das Bestreben, völkerrechtliche Unklarheiten rasch aus dem Weg zu räumen, in erster Linie um das eigene Fortbestehen nach dem bevorstehenden Zusammenbruch der UdSSR zu sichern. Die DDR war dabei nicht das einzige Gebiet, dessen man sich entledigen wollte. Gorbatschow bot der Kohl-Regierung nur Monate nach dem Mauerfall auch das völkerrechtlich zu Deutschland gehörende Ostpreussen für 70 Milliarden Mark an, was Bonn jedoch ablehnte.

Befreite sich also die von einer militärischen Supermacht besetzte DDR tatsächlich aus eigener Kraft, oder war dieses Ereignis vielleicht doch nichts anderes, als ein Handel zwischen den beiden Supermächten in Moskau und Washington? So oder so, die DDR bestand keine weiteren 40 Jahre fort. Honecker wurde am 18. Oktober 1989, also nur rund zwei Wochen nach seiner Rede, zum Rücktritt gezwungen und 1992 wegen Menschenrechtsverletzungen vor Gericht gestellt.

Den ganzen Artikel von  Bürgender lesen:
http://www.gegenfrage.com

😦
An diesem Tag, 02.07.1990: Russland will Ostpreußen zurückgeben
http://www.gegenfrage.com

😦

Honeckers Rache

honeckers-rache

Die DDR STASI IMs Erich M und Erich H. nehmen Rache am Westen durch Angela Merkel IM!

Wolfslyriks Videos

Erich Mielke sagt dem Erich Honecker: „Bald ist es vorbei mit der DDR.“ Daraufhin entscheiden sich die beiden rüstigen Tschekisten-Rentner noch schnell Rache am Westen zu nehmen. Ein atemberaubendes Komplott beginnt…

ClownUnion
Kanal von DieClownUnion

infiltrator

Angela Merkel diente zuerst Erich Honecker, später Helmut Kohl und heute Obama. Diente sie damals der Stasi und heute der NSA‏

So wurde in der Wendezeit auch der Weg dafür gelegt, dass Angela Merkel aus der DDR-Provinz später Bundeskanzlerin werden konnte.  Aber ausgerechnet ihr Förderer Helmut Kohl hatte die „friedliche Revolution  von unten“ als Märchen des ahnungslosen „Volkshochschulgehirns Thierse“ abgetan. Vielmehr war die DDR-Bevölkerung 1989  ja auch für eine bessere DDR und für einen besseren Sozialismus in der DDR auf die Straße gegangen.  Und vor allem hatte die Sowjetunion die DDR fallen lassen, was auch Egon Krenz zurecht feststellte. Der Wandel in der DDR wurde also vielmehr von oben bewerkstelligt. Auch die Ernbenung von Gregor Gysi als letzten Parteivorsitzenden der SED der DDR deutet in diese Richtung, der inneren Reform der DDR-Eliten. Allerdings wollten die DDR Bürger keinen Ausverkauf ihrer DDR und keine Totalabwicklung zugunstender westdeutschen Top-Wirtschaft. Dazu brauchte man „Wendehälse“ wie Angela merkel,die von vielen Ostdeutschen als Verräterin betrachtet wurde – zumal Helmut Kohl als Kanzler sogar die CDU der DDR als „stalinistisch“ betrachtete und eine Fusion mit dieser Partei vehement abgelehnt hatte.

Den ganzen Artikel von Jürgen Meyer lesen :
http://internetz-zeitung.eu/index.php/3419-die-unbekannte-geschichte-der-kanzlerin-angela-merkel

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AsylBetrug, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, Genderismus, GeschichtsLügen, GutMensch, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MausLand, MenschenRechte, Merkel muss weg, Mindcontrol, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltSozialAmt, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.