Morde sind notwendig um die Welt zu kriegen

Erzherzog Franz Ferdinand wusste, dass er ermordet wird

Michael Bester
Veröffentlicht am 13.12.2015

Kaiserin Zita von Österreich erinnert sich.

gefunden von BIBI :
https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/08/10/erzherzog-franz-ferdinand-wusste-dass-er-ermordet-wird/

😦

Eingabe 7 – Das kriminelle Netzwerk: Freimaurer und Konsorten Seite 4

Der Erste Weltkrieg wurde lediglich durch das „banale“ Attentat auf den österreichisch-
ungarischen Thronfolger Franz Ferdinand und seine Ehefrau vom Zaun gebrochen. Obschon in der offiziellen Geschichte kein Hinweis für eine Verwicklung von den Freimaurern bzw. der llluminaten vorliegt, wurde im Sommer 1912 am Weltfreimaurerkongress in Lausanne das Todesurteil über Franz Ferdinand erlassen. Nach einem ersten Fehlversuch im Jahre 1913 gelang es am 28. Juni 1914 endgültig. Nachdem das freimaurerfreie Österreich den Serben das Ultimatum zur eigenen Untersuchung des Attentats gestellt hatte, willigte die Serbische Führung ein, doch Stunden später folgte das Dementi. Grund waren die Freimaurer, die befürchteten, dass ihre Organisation auffliegen könnte. So ähnlich war es auch noch in anderen Staaten, weshalb der Erste Weltkrieg ausbrach 2 .

Es war nicht das erste Mal in der Geschichte, dass die Freimaurer einen Staatsführer zum Tode verurteilten. Dies geschah auch im deutsch-französischen Krieg, von 1870. Nachdem die Franzosen unterlagen stellte die Grossloge Grand-Orient von Frankreich Bedingungen, die die Deutschen unter der Führung von Otto von Bismark nicht akzeptierten. Daraufhin verurteilte der Grand-Orient den Freimaurer Bismark zum Tod. Jeder Freimaurer auf der ganzen Welt wurde dadurch verpflichtet, bei erster Gelegenheit das Todesurteil am König von Preussen, dem neuen deutschen Kaiser, zu vollstrecken. Bismarck ordnete unverzüglich die völlige Loslösung der deutschen Freimaurerei von jeglicher, auch der entferntesten Verbindung mit der französischen oder sonst einer ausländischen Loge an. Die deutsche Freimaurerei wurde eine Art Wohltätigkeitseinrichtung.

Der Zweite Weltkrieg war wiederum eine Folge des Ersten, weil man…

weiterlesen :
https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/05/22/das-geheimnis-hinter-der-weltherrschaft/
😦

Die freimaurerisch-alliierte Mordkonspiration gegen Franz Ferdinand von Österreich gewann einen wichtigen Verbündeten, als der Gründer und Leiter der masonisch-terroristischen „Schwarzen Hand“ Dragutin Dimitrijevic („Apis“) im Jahre 1913 zum Chef des serbischen Militärgeheimdienst ernannt wurde. Allerspätestens zu diesem Zeitpunkt dürfte der „Grand Orient“ auch festgelegt haben, an welchem Ort die folgenschwere Hinrichtung des Thronfolgers durchzuführen sei.


😦
Sarajevo: AttenTat mit 20 Millionen TodesOpfern
https://bilddung.wordpress.com/2014/06/28/sarajevo-attentat-mit-20-millionen-todesopfern/
https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/06/28/28-juni-gedenktag-zweier-weltverbrechen/

😦

https://bilddung.wordpress.com/2014/07/14/happy-birthday-weltkrieger/

😦

„Das Archiv birgt viele Geheimnisse!Welche Worte richtete Marie Antoinette 1793 aus ihrer Todeszelle an Papst Pius VI? “
Sie kannte diese „Ungeheuer“

https://bilddung.wordpress.com/2015/01/08/aufklarung-ist-die-wahre-revolution/

„Am 7. April 1785 ließ Kardinal Mathieu, Erzbischof von Besancon, einem seiner Freunde ein Schreiben zugehen, das Herrn Leon Pagus zugestellt und von diesem veröffentlicht wurde. Man liest hier: Im Jahre 1784 wurde in Frankfurt eine Freimaurerversammlung abgehalten, zu der auch zwei angesehene Persönlichkeiten von Besancon, Herr de Raymond, Postdirektor, und Herr Marie de Boulegney, Präsident des Parlaments, eingeladen worden waren. In dieser Versammlung wurde die Ermordung des Königs von Schweden und Ludwigs XVI. beschlossen. Der Überlebende der beiden oben genannten Herrn erzählte es an Herrn Bourjon, Präsident der Ehrenkammer des Hofes, der sich des Rufes großer Aufrichtigkeit, Anständigkeit und Geradheit erfreute. Er hat diesen Vorgang öfter mir und anderen erzählt.“

Eine tiefe Tragik beschattet das Schicksal der unglücklichen Königin Marie Antoinette, die ihrem Gatten auf das Schaffot folgte. Sie kannte die wahren Anstifter all des Elends und schrieb darüber an ihren Bruder Kaiser Leopold II. nach Wien:
„Nimm Dich nur in acht vor dem ganzen Freimaurerbund. Man wird Dich ohne dies gewarnt haben; auf diesem Wege hoffen all diese Ungeheuer von Dir in allen Ländern zum selben Ziele zu gelangen. Gott beschütze mein Vaterland und Dich selbst vor solch einem Unglück!“

Doch war ihr Warnen vergeblich gewesen, Leopold wurde am 1.3.1792 von dem Bruder Abt Martinowitz und Bruder Ankarström durch Gift ermordet.
Auch die Erstürmung der Bastille war von Freimaurern geleitet:

https://bilddung.wordpress.com/2015/01/09/die-franzosische-revolution-der-funke-zur-weltrevolution/

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AnNijaTbe, AsylBetrug, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, GeschichtsLügen, GutMensch, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MausLand, MenschenRechte, Merkel muss weg, Mindcontrol, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.