DU sollst deinen Nächsten lieben wie dICH selbst – OrganSpende nein danke

EigenLiebe vor NächstenLiebe.

LebensEnde durch OrganSpende – nein danke .
OrganSpende nein danke – heißt auch keine Organe von Getöteten für mICH.

iCH bin kein OrganSpender und kein Smartphone-Besitzer.
iCH verachte OrganRäuber und die OrganMafiaIndustrie, welche auch im KriegsGebiet ihre Organe ernten.
😦

Medienkommentar: Organspende – ein Akt der Nächstenliebe? | 13. Juli 2016 | http://www.kla.tv

von KlagemauerTV

Am Samstag, 4. Juni 2016 fand zum 35. Mal in Folge der jährliche „Tag der Organspende“ in Deutschland statt. In diesem Jahr warb die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml auf dem Marienplatz in München für die Organspende. Sie sagte: „Organspende ist eine besondere Form der Nächstenliebe.“
Bei Organspenden verhält es sich so, dass einige Organe, wie z.B. eine Niere oder ein Teil der Leber gespendet werden können und der Organspender lebt danach weiter. Nach der Spende von Herz, Lunge oder Bauchspeicheldrüse lebt der Spender hingegen nicht mehr weiter.

weiterlesen im VideoText
😦

Organspende-Genehmigung beim neusten Apple Softwareupdate?

Was sich wie ein Aprilscherz anhört, könnte in wenigen Monaten bittere Realität werden, so Gerüchte, die in den letzten Tagen die Runde im Internet machen. Dort wird behauptet, dass Apple sein neues iPhone Softwareupdate iOS 10 mit einem automatischen „Organspende-Notfallpass“ ausgestattet hat.

weiterlesen:
http://www.macht-steuert-wissen.de
gefunden bei w3000 :
https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/07/16/organspende-genehmigung-beim-neusten-apple-softwareupdate-macht-steuert-wissen-de/

😦

OrganSpende bei BildDung

OrganSpende Bilder

😦

„Wenn wir die Gesellschaft über die Organspende aufklären, bekommen wir keine Organe mehr.“ (Prof. Dr. Rudolf Pichlmayr, Pionier der Transplantationsmedizin, „Mediziner des Jahres“ 1990, zit. nach Zeitenschrift Nr. 74, 2013)

😦

 Organtransplantation
Die verschwiegenen Leiden
 von Organspender und Organempfänger

TextAuszüge;

Kirche ersetzt Wissen um Reinkarnation
durch Lehren von „Erbsünde“ und angeblich ewiger Hölle

Warum haben so viele Menschen panische Angst vor dem Sterben und dem Tod? Es hat damit zu tun, dass die Kirche das Urwissen der Menschheit über Sterben, Tod und mögliche Reinkarnationen verteufelt und verdammt hat. Im kirchenchristlichen Abendland wurde dieses Ur-Wissen durch die kirchliche Lehre von einer angeblichen „Erbsünde“ und einem nur einzigen irdischen Leben ersetzt, auf welches für den Menschen ein ewiger Himmel, ein Fegefeuer vor dem Himmelseintritt oder eine ewige Hölle folgen soll. Vor diesem religiösen Hintergrund sind deshalb viele Mediziner bestrebt, diese angeblich einzige irdische Lebenszeit eines Menschen mit allen Mitteln zu verlängern, wo auch eine Bezahlung dieser Maßnahme erfolgt oder erfolgen würde. Eine ihrer „Errungenschaften“ ist dabei die Organverpflanzung von Mensch zu Mensch, vor allem die Herztransplantation, aber auch die Nierenspende, die als so genannte „Lebendspende“ (der Spender lässt sich eine der beiden Nieren heraus operieren) schon routinemäßig durchgeführt wird und für die im Jahr 2011 z. B. angesichts vieler schwerster Nierenschäden durch den EHEC-Virus geworben wurde. Dabei werden sich von der Kirche massiv unterstützt. „Wir sollten uns darüber freuen, dass die Medizin mit der Organverpflanzung eine neue Art und Weise gefunden hat, der Menschheitsfamilie dienlich zu sein,“ so Papst Johannes Paul II. im Jahr 1991 (zit. nach Würzburger Katholisches Sonntagsblatt vom 5.3.2006). Und:  Organspenden ist „eine besondere Form, Nächstenliebe zu zeigen“, so Papst Benedikt XVI. (zit. nach Radio Vatikan, 7.11.2008). Extrem negative Folgen einer Nierenlebendspende für unzählige Spender wurden jedoch weitgehend verschwiegen und kommen – wenn überhaupt – nur ganz allmählich ans Licht.
Dabei werden vereinzelt auch bereits Tiere zu dieser „besonderen Form der Nächstenliebe“ gezwungen und auch ihre Organe in Menschen verpflanzt, die so genannte Xenotransplantation.

Vorbereitung zur Organentnahme statt liebevoller Sterbebegleitung
TextAuszug :

Die egomanen und wirtschaftlichen Intereressen

Vor allem ist es die Pharma-Industrie, die weltweit kräftig an der Transplantationsmedizin verdient und entsprechend die Transplantationen befürwortet. „Der Empfänger einer Spenderleber benötigt im Jahr Medikamente im Wert von 150.000 Euro“ (Prof. Dr. Alexandra Manzei in Berliner Zeitung, 23.5.2012). Hinzu kommt, dass es mit „nur“ einem fremden Organ oftmals nicht getan ist.
„Viele Patienten bekommen ein zweites, drittes oder viertes Spenderorgan. Bekannt sind bis zu sieben Re-Transplantationen. Hinzu kommt, dass durch bessere Medikamente die Altersgrenze für Transplantationen steigt. Es ist also der Erfolg der Transplantationsmedizin selbst, der zu einem steigenden Bedarf an Organen führt“ (a.a.O.). Und diese Art von „Erfolg“ ist wieder mit egomanen Aspekten von Wissenschaftlern und Medizinern verknüpft, wenn sie sich diesen „Erfolg“ z. B. öffentlich oder insgeheim persönlich zurechnen.
Hinter der neuen ´Hirntod`-Definition seit Aufkommen der Transplantations-Techniken stecken deshalb auch erhebliche wirtschaftliche und so genannte „wissenschaftliche“ Interessen. „Bereits 1970 warnte der amerikanische Philosoph Hans Jonas, die neue Definition diene nur dem Zweck, an die Organe heranzukommen. Die Unterstützer des Hirntodkriteriums begannen dann, Argumente nachzuschieben“ (a.a.O.).
Doch die sterbenden Patienten, denen die Organe entnommen werden, sind genauso wenig tot wie die nur unzulänglich betäubten Rinder, denen im Schlachthof unter heftigstem Zappeln und oftmals furchtbarem Brüllen der Hals aufgeschnitten wird, auch wenn man sich bei den Menschen durch stärkere Betäubungen mehr Mühe gibt, dies zu verschleiern.

Den ganzen Artikel lesen :
http://www.theologe.de/theologe17.htm

😦


David Rockefeller’s Sixth Heart Transplant Successful at Age 99

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/06/29/ein-herz-fur-reiche/
https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/06/29/ein-herz-fur-reiche/#jp-carousel-2078

😦

Hinweis:

100Tausende Organe werden durch MedikamenteVergiftung, NahrungsMittelVergiftung und AlkoholVergiftung zerstört.

Nicht jeder Arzt ist OrganRäuber oder begeht KindsTötung durch Abtreibung .

Der OrganRäuber verletzt 3 Seelen –

Die des Spenders, des Empfängers und Seine.

Chinesische Überwachungskamera soll Seele verstorbener Frau zeigen

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/07/14/chinesische-ueberwachungskamera-soll-seele-verstorbener-frau-zeigen/

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AnNijaTbe, AufKlärung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, GeschichtsLügen, Gesundheit, GutMensch, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MausLand, Medizin, MenschenRechte, Merkel muss weg, Mindcontrol, MolochAnbeter, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, Spiritualität, UmVolkung, Un Recht, Welt KRIEGen, WeltVerbesserer, WerteLehre abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu DU sollst deinen Nächsten lieben wie dICH selbst – OrganSpende nein danke

  1. Pingback: Einführung einer Preisbremse bei Arzneimitteln – Mondpreise verhindern | BildDung für deine Meinung

Kommentare sind geschlossen.