Der Unterschied von Vertriebenen zu deutschen Vertriebenen liegt im GenozidPlan an den Deutschen

DEUTSCHE VERTRIEBENE NICHT MIT FLÜCHTLINGEN ZU VERGLEICHEN | ZERBERSTER

ZERBERSTER

😦

Die Todesmärsche der Flüchtlinge aus und nach Deutschland: Schlesien

Die Massaker islamistischer Terroristen in Nahost haben eine Flüchtlingswelle ausgelöst, Zehntausende versuchen nach Europa, nach Deutschland zu entkommen. Vor 70 Jahren waren Deutsche selbst die Opfer einer barbarischen Vertreibung. Die Erinnerung an die brutalen Verbrechen nach dem Zweiten Weltkrieg darf nicht verlöschen. Heute: Schlesien.

20. Januar 1945. Seit zwei Wochen herrscht in Schlesien klirrender Frost: Selbst mittags sind es 16 Grad minus, und ein schneidender Ostwind fegt über die Felder. Auf der Straße von Breslau nach Kanth liegt der Schnee einen halben Meter hoch. Zehntausende Frauen schleppen sich Schritt für Schritt durch die Verwehungen, ziehen ihrer Kinder auf Schlitten hinter sich her, tragen sie auf schmerzenden Armen, bis die Kräfte schwinden. Die Milch in den Fläschchen ist längst gefroren. Verzweifelt reißen Mütter sich im Eissturm die Mäntel auf, pressen ihre Babys an die Brüste. Manche merken erst nach Stunden, dass die Kleinen erfroren sind. Mit blutenden Händen kratzen sie ein Grab in den Schnee…

Dem Todesmarsch von Breslau ist Prolog eines schrecklichen Dramas: Schlesien ist die größte Ostprovinz, 4,7 Millionen Einwohner leben in Deutschlands zweitwichtigsten Industrierevier. Breslaus Einwohnerzahl ist mit Flüchtlingen aus dem ganzen Osten auf über eine Million angeschwollen. Hitler hat die Stadt zur Festung erklärt, und die Russen greifen mit gewaltiger Übermacht an.

Ein einziger Weg führt aus dem Inferno: Völlig überfüllte Züge rollen nach Sachsen, Bayern, Berlin. Im Hauptbahnhof kämpfen Verzweifelte um jeden Platz, Hunderte Kinder werden zertrampelt. Alte Frauen irrten umher, haben den Verstand verloren, wissen nicht mehr ihren Namen oder Heimatort. Wer es in einen der Waggons schafft, kann sich nur kurze Zeit gerettet fühlen: Auf freier Strecke feuern Panzer auf die Züge, auf die Bahnhöfe regnet es Bomben. In Liegnitz fällt einer jungen Mutter im Gedränge der Säugling aus dem Arm und unter die rollenden Räder; sie wird wahnsinnig und muss im Zug gefesselt werden. Wer durchkommt, fährt direkt in die Hölle: nach Dresden, mitten in den furchtbarsten Bombenangriff des Krieges.

Den ganzen Artikel bei Josef Nyary lesen:
http://www.nyaryum.de/17707-Die-Todesm%C3%A4rsche-der-Fl%C3%BCchtlinge-aus-und-nach-Deutschland-Schlesien

Mein Dank an Josef Nyary für seine Beschreibung.
😦

Weshalb kann man die Deutschen Vertriebenen nicht mit syrischen Vertriebenen vergleichen ?

Der Unterschied liegt im VertreibungsHolokaust, ein schon vor 1914 geplanter LandRaub und VölkerMord an den Deutschen.

Den vertriebenen deutschen Müttern musste man auf der Flucht vor der EhrenburgSoldateska ihre verhungerten und
erfrorenen Babys vom Leib reißen…

Syrische Mütter (und Väter) lassen ihre Kinder einfach im Stich, um ein besseres Leben ohne Kinder in MerkeldEUtschLand genießen zu können ?

😦

Im Krieg gelassen: 250.000 syrische Kinder warten auf den Tod

Rund eine Viertelmillion syrischer Kinder erwartet der Tod durch Hunger oder Angriff der Terrormiliz Daesh (auch IS, Islamischer Staat), wie eine Studie der Wohltätigkeitsorganisation Save the Children zeigt.

Laut einer Meldung des britischen Online-Portals Express verstecken sich die Kinder im Müll vor Terroristen, müssen ohne Lebensmittel, Medikamente und Strom überleben. Ihre Eltern sind oft nach Europa ausgewandert und haben ihre Kleinen im Stich gelassen.
TextAuszug :

Währenddessen teilt die Seite Dailystar mit, dass rund 31.000 IS-Sexsklavinnen von Terroristen schwanger seien. Öffentliche Aktivisten rufen zur Rettung der Kinder auf, die in einem blutigen Kalifat zur Welt kommen. Es sei bekannt, dass die Terroristen ab dem Säuglingsalter Gehirnwäscherei betreiben und kaltblütige Mörder heranziehen wollen.

Den ganzen Artikel lesen :
http://de.sputniknews.com/panorama/20160309/308324474/kinder-syrien-gelassen.html
😦

Kinderleiche auf einem Panzer

Die Frauen bettelten an jedem Bauernhof um Essen und gaben ihr letztes Geld, um ein wenig Milch für die sieben Kleinkinder des Trecks zu bekommen. Großmutter versuchte, die Kinder zu wärmen und erfror selbst fast dabei. Die Mütter legten ihre Babys zum Stillen unter ihren Mänteln an, doch die Milch war längst versiegt. Kampiert wurde nachts in den Scheunen mitleidiger Bauern. Wir aßen fast nichts, die hygienischen Verhältnisse waren unvorstellbar.

http://www.spiegel.de/einestages/kriegsende-in-breslau-flucht-nach-westen-a-1017534.html
😦

Verbotene Trauer: Ende der deutschen Tabus
von Klaus R. Röhl (Autor), Erika Steinbach (Vorwort)

Der große Treck
Die Flucht vor der Roten Armee
Die toten Puppen. Der Fußmarsch der Breslauer Mütter

BuchEmpfehlung für eine eigene MeinungsFindung.

😦

EVAKUIERUNG VON FRAUEN UND KINDERN AUS BRESLAU

Von ihren Funktionären gedrängt, oft gezwungen, binnen einer Stunde ihre Wohnung, Hab und Gut aufzugeben, wurden Frauen und Kinder in Autoomnibussen in die Gebirgsstädte am Rande der Sudeten abtransportiert. Eisenbahn und motorisierte Beförderungsmittel genügten natürlich dem Ansturm der freiwillig und unfreiwillig Flüchtenden nicht. Noch beherbergt die Stadt Hunderttausende; während schon ferner Kanonendonner die Stadt überschattet […], dröhnen ab 20. Januar die Straßenlautsprecher zum Entsetzen der Bevölkerung alle Stunden: „Frauen und Kinder verlassen die Stadt zu Fuß in Richtung Opperau – Kanth.“

Es ist schwerer Winter, die Oder völlig zugefroren. Bei über 20 Grad Kälte ziehen Tausende von jungen und alten Frauen mit Kinderwagen, Schlitten und kleinen Ziehwagen auf verschneiten Landstraßen in die Winternacht hinaus. Zurückkehrende geben grausige Berichte über diesen Todesmarsch. Für Hunderte von Kleinkindern war diese Nacht die letzte. In den Straßengräben nach Liegnitz zu liegen in den nächsten Tagen massenhaft Säuglingsleichen, erfroren, zurückgelassen von den in panischer Angst Flüchtenden – in Neumarkt wurden allein über 40 Kleinkinderleichen, säuberlich auf Stroh auf dem Marktplatz niedergelegt, gezählt. Koffer, Bettenbündel und Kleidungsstücke garnieren die Gräben der Chausseen. Viele Frauen haben sich, um in dem oft über einen halben Meter hohen Schnee vorwärtszukommen, sogar ihrer Mäntel und Pelze entledigen müssen. Eine Katastrophe war die Ernährung der Kleinkinder. Eigensinnig bleiben die Bauernhäuser vor den verzweifelt nach Lebensmitteln und Milch suchenden Frauen verschlossen. Aber immer wieder dröhnen in den nächsten Tagen die Lautsprecher: „Frauen und Kinder verlassen sofort die Stadt!“, und wie unfaßbarer Hohn klang es, wenn die unglücklichen Mütter in diesen Aufrufen jetzt auch noch ermahnt wurden, Spirituskocher zum Abkochen der Milch auf ihren Passionsweg mitzunehmen.

Friedrich Grieger, Wie Breslau fiel,
Metzingen (Verlag Die Zukunft) 1948

http://www.expolis.de/schlesien/texte/festung/evakuierung_aus_breslau.html
😦

In der Festung Breslau
Vergewaltigung, Enteignung, Vertreibung
Ernst Lober

https://phinau.de/jf-archiv/archiv05/200519050668.htm
😦
Festung Breslau

Dafür brauchte er alle Arbeitskräfte, weswegen auch Frauen und Kinder nicht ausreisen durften. Erst als sich am 17.1.1945 bereits Geschützdonner von der nahenden Front vernehmen ließ, ordnete er die Räumung der wegen der vielen Flüchtlinge auf über eine Million Einwohner angewachsenen Stadt an. Hals über Kopf mussten sich nun zunächst alle Flüchtlinge bei zwanzig und mehr Minusgraden auf den Weg machen. Es folgten die Frauen und Kinder wenige Tage später; der Treck ging als „Todesmarsch der Breslauer Mütter“ in die Annalen ein, denn ein Großteil der abwandernden Frauen fiel Hunger und Frost zum Opfer, womit ihre Kinder oft ebenfalls dem Tod preisgegeben waren.

Die Überlebenden erreichten nach entsetzlichen Entbehrungen Orte in Sachsen; besonders viele suchten in Dresden Unterkunft. Nur wenige Tage konnten sie sich in der schönen Stadt geborgen fühlen, dann holte sie der Krieg auch hier ein: Am 13./14.2.1945 starben unzählige von ihnen gemeinsam mit den Dresdenern beim einem der verheerendsten Luftangriffe der bisherigen Kriegsgeschichte.

http://www.wissen.de/festung-breslau
😦

Dokumente zur Austreibung
der Sudetendeutschen
Überlebende kommen zu Wort.

Urdeutsche Erde im Osten Europas!
Diese Veröffentlichung ist denen gewidmet, die sie deckt,
und denen, die sie noch im Herzen ihr Eigen nennen.

Nach Beendigung der Kriegshandlungen 1945 fand einer der grausigsten Völkermorde in der Menschheitsgeschichte statt: die Austreibung und Vernichtung der Sudetendeutschen. Das Wissen um diesen Holocaust und eine Unzahl Dokumente, die ihn belegen, werden von der deutschen Bundesregierung geheim gehalten, mit anderen Worten, dieser Abschnitt der Geschichte soll in den hintersten Winkeln der Bundesarchive dem Vergessen anheimfallen. Ein Bekanntwerden ist nicht erwünscht.

Die grässlich Dahingequälten können nicht mehr davon zeugen – wohl aber die Davongekommenen. Hineingetrieben in ein zerstörtes Restdeutschland, wo die Menschen mit sich selbst genug zu tun hatten, um ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, gaben die Sudetendeutschen es bald auf, von ihrem Leid zu erzählen; sie vergruben ihr Wissen tief in ihrem Innern – aber ihre Geschichte ist dennoch nicht verlorengegangen, sie ist – immerhin teilweise – in einem Buch zusammengefaßt: Dokumente zur Austreibung der Sudetendeutschen, und es ist unsere moralische Verpflichtung den zu Tode Geschundenen gegenüber, die Weltöffentlichkeit von dem Opfergang der Sudetendeutschen zu unterrichten – jetzt, wo es mit Hilfe des Internet möglich geworden ist.

weiterlesen und viele infos finden :
http://wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archiv/weissbuch/dasd00.html

nichts für VollDemokraten und Guido Knopp Schüler

http://wintersonnenwende.com/scriptorium/deutsch/archivindex.html

😦

USA DESTABILISIERT DEUTSCHLAND MIT DER FLÜCHTLINGSFLUT | ZERBERSTER

ZERBERSTER

gefunden bei:
https://terraherz.wordpress.com

😦

Das LichtReich

Hätten die Deutschen den Ersten WeltKrieg gewonnen, hätten wir heute eine friedlichere Welt und alle Menschen könnten frei
und in WohlStand leben. Der Erste WeltKrieg war ein ReligionsKrieg der GeldKrieger.
Die wahren Schuldigen für die VölkerMorde und die Vertreibungen sind die Selben – $i€ wollen die Welt kriegen.

Amalek

Denver Airport: Bild der Befreiung für die Welt und die Rolle der Deutschen dabei

 

Adolf Hitler – FreimaurerAgent und Zionist ?

https://bilddung.wordpress.com/2014/05/08/8-mai-1945-bedingungslose-befreiung-von-gold-land-und-leben/

Befreiung durch Plünderung, Diebstahl, Mord und Vergewaltigung ?

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/05/08/befreier-go-home/

„Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde„.

„Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke der Befreiung, sondern als besiegte Feindnation…„

„Es bleibt nunmehr übrig, den besten Weg, die praktischste und schnellste Art und Weise zu finden, wie dem deutschen Volk die Todesstrafe auferlegt werden kann. Ein Blutbad und eine Massenhinrichtung müssen selbstverständlich von vornherein ausgeschlossen werden. Sie sind nicht nur undurchführbar, wo sie auf eine Bevölkerung von etwa siebzig Millionen angewandt werden sollen, sondern derartige Methoden sind auch mit moralischen Verpflichtungen und sittlichen Gepflogenheiten der zivilisierten Welt unverträglich. Es bleibt also nur noch ein Weg offen, um die Welt für immer vom Deutschtum zu befreien, nämlich der, die Quelle zum Versiegen zu bringen, die diese kriegslüsternen Seelen erzeugt, indem man das Volk daran hindert, seine Gattung je wieder fortzupflanzen.“

https://bilddung.wordpress.com/2014/12/16/die-welt-wird-nicht-besetzt-zum-zwecke-der-befreiung/

Die gesamte Menschheit ist in Gefahr durch eine Handvoll bösartiger Männer und Frauen, die sich in Washingtoner Machtpositionen eingenistet haben.

Paul Craig Roberts

DEUTSCHLAND Bilder

https://bilddung.wordpress.com/2014/01/28/psychologische-kriegsfuhrung-umerziehung-durch-lugen/

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AsylBetrug, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, Genderismus, GeschichtsLügen, Gesundheit, Gott der Liebe, Guter Mensch, GutMensch, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MausLand, Meister der Weisheit, MenschenRechte, Merkel muss weg, Mindcontrol, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, Spiritualität, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltSozialAmt, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.