Botschaft an die Juden von Hans Schmidt

An „DIE JUDEN“ ist immer falsch.

Die MolochAnbeter benutzen “ DIE JUDEN “ nur – als Schild und Schwert.
„Die Juden“ ist nur das rote Tuch der WeltKrieger, damit niemand sie selbst erkennt.
Wer Ma$ter und Blaster nicht erkennt, spielt ihr Spiel welches man dann nicht gewinnen kann.

Nicht alle „Juden“ sind deutschfeindlich.
Es gibt auch ehrliche „Juden“ – genau mal zuhören.

Gregor Gysi als Zionist entlarvt? Deutsche Presse antisemitisch?

Jo Klar

RT hat hier einen Volltreffer gelandet! Gleich in der 2. Sendung von „Der fehlende Part“ greift man das heiße Eisen „Gysi auf der Toilette“ an. Was war wirklich passiert? Nur RT Deutsch fragt bei den betreffenden Journalisten an.
😦

Antisemitisch: Antisemitismus-Keule Shulamit Aloni

Cikasso

Antisemitisch: Antisemitismus-Keule Shulamit Aloni
Shulamit Aloni, frühere israelische Ministerin für Erziehungsfragen, Knesset-Abgeordnete und Chefin der Meretz-Partei, wird von Amy Goodman, einer jüdisch-US-amerikanischen Journalistin, interviewt. Aloni erklärt den „Antisemtismus“- bzw. „Holocaust“-Trick, den Israelis, Juden und Philosemiten anwenden, um jene anzuprangern, die Israel und die Politik Israels kritisieren, zum Beispiel im Vorgehen gegen die Palästinenser.

😦

Zionistin bestätigt: „Juden arbeiten nicht, sie bekommen Geld durch Zinsen“

Zionistin erzählt: „Wir werden unser Land und unser Volk niemals aufgeben. Juden lieben das Geld. Juden sind Gauner. Dort machen sie Geld ohne zu arbeiten. Durch Zinsen machen sie Geld und verkaufen Alkohol. Ich bin eine echte Jüdin. Mich macht Geld nicht blind, nichts macht mich blind.“

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/02/29/zionistin-bestaetigt-juden-arbeiten-nicht-sie-bekommen-geld-durch-zinsen/

Wissenschaft3000 ~ science3000

Hans Schmidt, ein seit Jahrzehnten in den USA lebender Deutscher, ist der Vorsitzende des GANPAC (German American National Public Affairs Committee). Er gilt als profilierter Kenner der US-Innenpolitik im allgemeinen und des amerikanischen Zionismus im besonderen. Der folgende Text stellt die Übersetzung der Einleitung zu Schmidts Anfang 1999 erschienenem Buch End times/End games. (…)

Heidi Ackermann, Übersetzerin

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nachdem ich dieses Buch beinahe abgeschlossen hatte, wurde ich von einem meiner engsten Mitarbeiter gefragt, was ich denn Juden wie euch sagen würde, besäße ich die Gelegenheit, an einer eurer Versammlungen zu sprechen. Nun denn, ich würde euch folgendes sagen, und ich hoffe, dass ihr meine Erbitterung deutlich spürt.

Juden, warum lasst ihr uns nicht in Ruhe?

Wir brauchen euch nicht, um für uns ein Leben in Glück und Wohlstand zu schaffen. Wo immer wir diese Erde besiedelt haben, konnten wir sehr gut ohne euch auskommen. Betrachtet doch den letzten rein weißen…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.655 weitere Wörter

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter BildDung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.