2,614 Millionen Erwerbslose oder sind es über 15 Millionen

Beschäftigungsmotor brummt
Arbeitslosigkeit auf tiefstem Stand seit 1991

Die Zahl der Arbeitslosen ist auf den tiefsten Stand seit 25 Jahren gesunken. Bei der Bundesagentur für Arbeit waren im Juni 2,614 Millionen Erwerbslose registriert. Noch weniger Arbeitslose gab es zuletzt im Juni 1991, als gut 2,4 Millionen ohne Beschäftigung waren.

Insgesamt seien im Juni diesen Jahres 50.000 weniger ohne Arbeit gewesen als noch im Mai und 97.00 weniger als im Vorjahr, wie die Behörde mitteilte.

„Der Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter positiv“, erklärte BA-Chef Frank-Jürgen Weise. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung habe kräftig zugenommen. Die Nachfrage nach Arbeitskräften sei hoch.

Beschäftigungsrekord im Mai

Da verwundert es nicht, dass das Statistische Bundesamt fast zeitgleich einen Beschäftigungsrekord vermeldet: Im Mai waren 43,5 Millionen Menschen in Deutschland erwerbstätig. So viele wie noch nie.

Im Vergleich zum selben Monat des Vorjahres stieg die Zahl der Erwerbstätigen um 563.000 Personen oder 1,3 Prozent.

Genaue Zahlen von 2013 bis heute finden Sie beim Statistischen Bundesamt.
https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2016/06/PD16_223_132pdf.pdf?__blob=publicationFile

Den ganzen Artikel bei T-online.de lesen
http://www.t-online.de/wirtschaft/jobs/id_78273152/bundesagentur-fuer-arbeit-arbeitslosigkeit-auf-neuem-tiefstand.html

😦

Spitze des EisBergs Erwerbslose

Die Wahrheit über das Ausmaß der Arbeitslosigkeit

Zehn Millionen EU-Bürger suchen offiziell seit mehr als einem Jahr einen Job. In Wirklichkeit, das offenbart jetzt eine Bertelsmann-Studie, sind es viermal so viele. Auch Deutschland trickst.

Denn EU-weit sind 17 Prozent der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter zwischen 25 und 64 Jahren langfristig ohne Job. In Griechenland, Kroatien und Polen ist jeder Vierte von diesem Schicksal betroffen. In Italien und Spanien gilt dies für mehr als jeden Fünften und in Frankreich für gut 16 Prozent der Erwerbsfähigen. Auch in Deutschland ist die Gesamtquote mit fast zwölf Prozent recht hoch. Am besten von allen 28 EU-Staaten steht Schweden da, wo rund acht Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung dauerhaft keine Arbeit finden.

http://www.welt.de/wirtschaft/article156114290/Die-Wahrheit-ueber-das-Ausmass-der-Arbeitslosigkeit.html

😦

Verdeckte Arbeitslosigkeit
– nur die Spitze des Eisbergs ist wirklich sichtbar.

Segen und Fluch der verdeckten Arbeitslosigkeit

Tatsächlich haben wir in Deutschland etwa zehn Millionen Arbeitslose. Dass nur ein Drittel von ihnen statistisch erfasst wird, hat zunächst einmal eine beruhigende Wirkung auf die Bevölkerung.
Würde man plötzlich auf alle Tricks verzichten und den Bürgern reinen Wein einschenken, wäre mit einer drastischen Eintrübung des Konjunktur- und Geschäftsklimas zu rechnen.

Anderseits verhindert aber die ewige Bilanzkosmetik notwendige Einsichten.
Würde die Politik und das Land endlich zur Kenntnis nehmen, dass in Deutschland etwa zehn Millionen gesunde und arbeitswillige Menschen gegen ihren Willen vom Berufsleben ausgeschlossen werden (und damit oft der Allgemeinheit auf der Tasche liegen bzw. die Lohnnebenkosten in die Höhe treiben), wären überfällige Reformen längst vollzogen worden.

Dann würde nämlich selbst der abgebrühteste Phrasendrescher es nicht mehr wagen, die EU, den Euro oder die Globalisierung als „wohlstandsfördernd“ zu preisen.
Dann würde endlich eingesehen, dass ein Hochlohnland wie Deutschland sich nicht blauäugig dem globalen Dumpingwettbewerb ausliefern darf und den weltweit praktizierten Protektionismus nicht länger verleugnen darf.

Die verdeckte Arbeitslosigkeit führt zu falschen Schlussfolgerungen – es ist fast so, als würde mit geschönten Zahlenwerken alle Alarmsirenen ausgeschaltet – bloss um die öffentliche Ruhe nicht zu gefährden.

Einige Zahlen:
2,6 Millionen Arbetislose werden in Deutschland nicht als solche erfasst, weil deren Partner über 1300 Euro verdienen.
3,2 Millionen Bürger stecken in Ein-Euro-Jobs, 50-Plus-Programmen oder Qualifizierungsmaßnahmen.

den ganzen Artikel lesen :
http://www.globalisierung.com.de/verdeckte-arbeitslosigkeit.html
😦
Der Artikel ist von 2010, damit sind die heutigen Zahlen noch schlechter.
😦

Erwerbslose EisBergSpitze

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose!!

Die Bundesanstalt verdreht und lügt wie gedruckt

Wie immer zum Monatsbeginn veröffentlicht die “Bundesanstalt für Arbeit” ihr Lügenmärchen von der Arbeitslosigkeit in Deutschland. Nicht nur, dass ein wesentlicher Teil der Arbeitslosen nicht erwähnt wird, es wird auch nicht mit exakten Zahlen, sondern mit “Schätzungen” und “Hochrechnungen” gearbeitet. Völlig “vergessen” werden jene Millionen von Deutschen, die aus Angst vor den entwürdigenden Behandlungen in den ARGEN und/oder aus Scham auf Leistungen verzichten, obwohl sie ihnen zustehen würden.

Die Bundesanstalt macht immer so weiter, einen grossen Teil der Arbeitslosen nicht in die Statistik aufzunehmen, weil sie diese Anweisung von der Politik hat. Von wegen, Merkel als “sorgfältige Hausfrau”. Diese Kanzlerin ist verantwortlich für die monatlichen Lügengeschichten aus Nürnberg.

Wird der Sprecher der “Bundesanstalt” auf die fehlenden Zählungen hingewiesen, so antwortet er wohlgemut, jeder könne sich aus dem Zahlenwust der Anstalt heraussuchen, was er wolle, sie (die Bundesanstalt) zähle jedenfalls so.

Nun, gehen wir ans Eingemachte:

Da gibt es zunächst jene, die im ersten Jahr ihrer Arbeitslosigkeit sind und daher Anspruch auf Arbeitslosengeld I haben: Das sind etwa 850 000 Menschen. Etwa 4,4 Millionen erhalten Hartz IV und etwa 1,7 Millionen Sozialgeld. Das sind zusammen fast genau 7 Millionen Leistungsbezieher.

Wie die Anstalt aus dieser Zahl das Lügenmärchen 2,8 Millionen macht, das ist – nun, sagen wir: etwas befremdlich.
😦

Damit haben wir eine Gesamtzahl von Arbeitslosen in Deutschland zwischen 15,7 und 17,5 Millonen Menschen.

Den ganzen Artikel vom Oktober 2013 von Karl Weiss lesen:
http://www.karl-weiss-journalismus.de/?p=1863
😦

Geheimes Dokument enthüllt: Alle Arbeitslosenzahlen gefälscht!

THE CHRISTIAN ANDERS TRUTH CHANNEL

Geheimes Dokument enthüllt: Alle Arbeitslosenzahlen gefälscht! ÜBER FÜNFZEHN MILLIONEN ARBEITSLOSE!

😦

In der EU gibt es 22 Millionen Arbeitslose Wofür brauchen wir Facharbeiter aus Afrika?

Angela Maier

Veröffentlicht am 29.06.2016

In der EU gibt es 22 Millionen Arbeitslose davon 5 Millionen Jugendliche. Wofür brauchen wir Facharbeiter aus Afrika?

LehManPleite brachte mind. 15 Billionen Dollar WeltVermögensVerlust

😦

Analphapeten kann man nie in einen ArbeitsMarkt integrieren.

😦

Flüchtlinge werden den Sozialstaat belasten.

Angela Maier

😦
Neue Fälschung der Arbeitslosenzahlen wegen Flüchtlingen

AugedesArgos

Die Regierung um Bundeskanzlerin Angela Merkel brüstet sich ja gerne damit, dass die Arbeitslosenquote so niedrig ist wie schon lange nicht mehr. Damit das auch in der Flüchtlingskrise so bleibt, hat man sich in der Bundesagentur für Arbeit einen Kniff überlegt: Warum rechnen wir die Flüchtlinge nicht einfach aus der Statistik heraus? Eine gute Idee, und deswegen werden bis zum Jahreswechsel die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen, damit Asylanten in Zukunft getrennt in der Arbeitslosenstatistik aufgeführt werden können. Dabei verfolge man das Ziel, die Zahl der Arbeitslosen mit und ohne die Flüchtlinge vorlegen zu können. Den Verdacht auf Schönfärberei weist die Bundesagentur für Arbeit natürlich zurück. Zu recht? Ich habe die angekündigte Maßnahme mal etwas kritisch hinterfragt in diesem Audiokommentar.
😦

Alles richtig bei der Arbeitslosenstatistik? – Straßenumfrage

Inge Hannemann MdHB

😦

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/06/08/arbeitskraeftemangel-wir-brauchen-500-000-zuwanderer-pro-jahr-und-erhalten-dann-20-millionen-arbeitslose/

Arbeitslose bei BildDung

Arbeitslose-Bilder

Hartz Bilder

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AsylBetrug, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, Genderismus, GeschichtsLügen, GutMensch, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MausLand, MenschenRechte, Merkel muss weg, Mindcontrol, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltSozialAmt, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 2,614 Millionen Erwerbslose oder sind es über 15 Millionen

  1. Pingback: Das Märchen vom Fachkräftemangel? – Ein Experte klärt auf | BildDung für deine Meinung

  2. Pingback: Siemens streicht Arbeitsplätze in Tübingen und in Dänemark | BildDung für deine Meinung

Kommentare sind geschlossen.