Bei UnRecht haben alle DEUTSCHEN das Recht zum WiderStand

Das Unrecht wird bei uns fest verankert.
Ich will noch einmal auf die Aussage des Verfassungsschützers Maaßen kommen, dem Präsidenten des Geheimdienstes.
Er meinte, es bestünde die Gefahr, dass mit den ganzen Flüchtlingsströmen auch Terroristen ins Land gekommen seien! Man hätte das Risiko lange unterschätzt!

Man fragt sich immer wieder, ob diese Leute keinen Verstand besitzen? Er ist der Präsident des deutschen Geheimdienstes. Die haben überall ihre Spitzel sitzen und kennen schon vorab die Wege und die Beteiligten solcher Aktionen. Wenn nicht, dann kann man diese Organisation auch schliessen.

Ich vermute eher, dass zuvor eine Geheimhaltung angeordnet wurde und nun die Bevölkerung ganz langsam eingeweiht wird. Merkel sagt das ja nicht, weil das dann Wählerstimmen kosten würde. Sie schweigt ja ohnehin immer, wenns schwierig wird, lässt das Ausland dann Loblieder über sie singen, wie gut doch ihre Einstellung gegenüber der Hilfe für Flüchtlinge war.

Sie – die Merkel und ihre Crew, haben keine Nachteile durch die Zuströme von Flüchtlingen zu erwarten. Sie sind perfekt abgeschottet und haben keinen Euro von finanziellen Einbussen. Im Gegenteil, die Kommunen und einige Bundesländer jammern ja schon, dass keine Flüchtlinge mehr kommen. Sie hätten für fünf Jahre zunächst Container angemietet, die nun leerstünden, aber die Mieten dafür auch bezahlt werden müssten.

Nun versteht man auch, wie das mit dem Wachstum gemeint ist und warum die Wirtschaft diese FACHKRÄFTE benötigt.

Jeder, der auch nur ein wenig Verstand besitzt, konnte sich ausmalen, dass die vielen jungen Männer, die zu uns strömten, organisiert hierher kamen, von wem auch immer geleitet. Sie kamen sauber gekleidet, mit ordentlichen Frisuren, gutem Schuhwerk und aufgeladenen Handys hieran. – Sie wurden von einer organisierten WILLKOMMENSKULTUR empfangen, die man hinterher „die Deutschen“ nannte und die das ganze Ausland überzeugen sollte.

Wer solche angeblichen Fussmärsche hinter sich hat, lange Zeit nur im Freien verbrachte, der konnte nicht so ordentlich hier ankommen.
Und wer einfach die Notbremse in einem Zug zieht, weil er sich in einem total fremden Land nicht registrieren lassen will, seinen Aufenthaltsort selber wählt, statt sich einen Platz zuweisen zu lassen, der kann kein reeller Flüchtling sein. Er wurde von irgendeiner Seite aus hierhin geschleust.

Was soll ein Flüchtling, in einem total fremden Land, ohne die Sprache zu kennen, ohne Geld, ohne Aussichten etwas zu erhalten, denn hier machen? – Da gibt es nur den Weg zur Kriminalität oder der Unterstützung durch irgendwelche Organisationen.

Diesen Artikel von Christel Jungbluth weiterlesen :

http://veilchens-welt.de/index.php/14-aktuelles/564-das-unrecht-wird-bei-uns-fest-verankert

UnRechtStaat

😦
Demnächst wird es aber noch besser, wenn TTIP hier den Einzug hält. – Die Entwürfe von mehreren hundert Seiten sind geheim, dürfen nicht veröffentlicht werden. Auf besonderes Verlangen einzelner Abgeordneter sperrt man sie zum Lesen in einen Raum, ohne Handy und ohne technische Geräte, wo sie mal kleine Blicke in die englischen Ausführungen hineinwerfen können. Dann gilt jedoch wieder darüber zu schweigen!

Und ich würde keinem Einzigen raten, darüber den Mund aufzumachen. Das ist gelebte DEMOKRATIE – die man stets lobend anführt, gegenüber Russland und anderen Staaten. Ja wirklich, WIR haben Rechte als Bürger und können selber über alles Mögliche entscheiden. Und was WIR nicht wissen, können WIR auch nicht kritisieren.

Mal eine Frage:  Was dürfen WIR als Bürger entscheiden? Fällt mir momentan nicht so recht ein. Ich will ja auch nichts Falsches schreiben. – Aber so hilflos kommt man sich dann und wann mal vor, in dieser freien DEMOKRATIE.

A b e r  –  warum wählt man hier noch? – Die Amis stehen doch nicht auf den Wahlzetteln, die hier die Ansagen haben. Auch die Europawahlen sind eine Farce. Auch da stehen keine Amis drauf, die jedoch alles bestimmen, was gemacht wird.

Den ganzen Artikel lesen:
http://veilchens-welt.de/index.php/14-aktuelles/562-verschwundene-buerger-und-die-demokratie
😦

Achtung – weitere Schikanen lauern
http://veilchens-welt.de/index.php/14-aktuelles/561-achtung-weitere-schikanen-lauern

UnRechtsStaat

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, besetzter FeindStaat, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, Genderismus, GeschichtsLügen, Gesundheit, GutMensch, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MausLand, Meister der Weisheit, MenschenRechte, Merkel muss weg, Mindcontrol, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltSozialAmt, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bei UnRecht haben alle DEUTSCHEN das Recht zum WiderStand

  1. Willkürgegner schreibt:

    Unser Rechtsstaat mit seiner verfassungsmäßigen Ordnung – Realität oder Täuschung?
    Taugt der Amtseid? Ist der Bürger womöglich weiterhin Spielball der Obrigkeit?

    Machtmissbrauch von Herrschenden wird angeblich verhindert, weil diese verpflichtet sind, sich an Verfassung, Gesetz und Recht zu halten (vgl. sinngmäß http://www.gewaltenteilung.de/tag/demokratieprinzip).
    Das ist unwahr, denn Macht verbessert nicht, sondern sie verschlechtert meist den Charakter (vgl. http://www.leadion.de/2010/12/15/Macht-veraendert-Menschen/), sie verführt zum Lügen und zum Sadismus (vgl. http://www.wiwo.de/erfolg/management/der-boss-effekt-was-macht-aus-den-menschen-macht/10261622.html). Dabei schließen sich gern andere an (vgl. 3. Reich). Die Natur scheint keine Gewährung von Rechten zu wollen, denn Mobbing ist für Mobber gesund- vgl. http://www.stern.de/wissen/mensch/neue-studie-mobbing-schadet-der-gesundheit-ausser-man-mobbt-selbst-2110066.html). Geldgier und Gruppenverhalten spielen auch eine Rolle.
    Recht und Wahrheit dienen ausschließlich dem Machterhalt. So war die DDR angeblich der wahre deutsche Rechtsstaat (vgl. http://www.verfassungen.de/de/ddr/strafgesetzbuch74.htm).
    Die in der DDR nach § 106 StGB strafbare „staatsfeindliche Hetze“, wegen der ich eingesperrt wurde, ist z.B. mit den §§ 90 a ff des StGB der BRD (u.a. Verächtlichmachung der verfassungsmäßigen Ordnung) annähernd identisch. Eine strafbare Verunglimpfung des Staates (§ 90 a StGB) ist z.B. die Bezeichnung der BRD als „Unrechtsstaat” (vgl. http://www.rechtsanwaeltin-pahl.de/haeufige_fragen/welche_aeusserungen_sind_strafbare_verunglimpfung_des_staates.html). Ich vertrete die Ansicht, dass ein Staat ein Unrechtsstaat ist, wenn die Gesetze nur Versatzstücke sind, die bei Bedarf beiseite geschoben werden können, wenn sie der Staatsführung oder sonstigen zur Entscheidung befugten Organen nicht passen; also „drastisch-salopp“ gesagt „aufs Recht gepfiffen“ wird und dass derzeit offenbar weltweit kein Rechtsstaat existiert, weil lediglich Rechte versprochen, aber Verhaltensgesetze nicht beachtet werden.
    Zeugenaussagen zu den realen Verhältnissen in der BRD:
    Für viele Herrschende sind Bürger minderwertige Menschen und Menschen bzw. Juristen sind als Querulanten zu bekämpfen, die sich gegen Rechtsbeugung, Grundrechtsverletzungen, Menschenrechtsverletzungen, Willkür, Mord etc. in der Justiz einsetzen, die von Juristen, Richtern und Staatsanwälten incl. der Politik begangen werden. Schlimm ist, dass wir das alles im Dritten Reich schon mal hatten und das ist geradezu erschreckend (vgl. http://www.juraforum.de/forum/t/verdaechtige-person-beschuldigte-person.296537/).
    Während chinesische Dissidenten für staatskritische Äußerungen im Gefängnis landen und einen Nobelpreis erhalten, landen deutsche Dissidenten nur im Gefängnis und niemand hört von ihnen (von http://www.wissensmanufaktur.net/media/pdf/steuerboykott.pdf).
    Ein Gesetz soll Spitzeln des Verfassungsschutzes erlauben, Straftaten zu begehen (vgl. http://www.tagesspiegel.de/meinung/v-leute-das-boese-sind-wir-manchmal-selbst/11374722.html und http://staatenlos.info/images/in_eigener_sache/05/Lorenz%20Caffier%20V%20Leute-1.jpg). Derartiges wird bereits ohne Gesetz praktiziert. Ex-Richter Frank Fahsel bestätigt, dass Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen systemkonform sind. Er hat unzählige Kollegen erlebt, „die man schlicht ‚kriminell‘ nennen kann“, vgl. http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740. Der Richtereid (§ 38 Richtergesetz) und der Beamteneid nach § 64 des Beamtengesetzes werden demnach oftmals nur vorgelogen, was Meineid sein dürfte, meist wird die Eidesformel auch noch mit Gottesbezug verwendet „So wahr mir Gott helfe“.
    Es wird an die Tradition und Gepflogenheiten totalitärer Staaten angeschlossen, wobei nicht selten alle unheilvoll zusammenspielen: die Behörden, die Gerichte, willfährige PsychiaterInnen und Sachverständige, Gesetz und Politik, vgl. Buch „Fehldiagnose Rechtsstaat“, http://behoerdenstress13.com/tag/isbn-3-8334-1526-6/, http://www.sgipt.org/politpsy/recht/KapRech0.htm. Wer nicht passt, wird zunehmend in die Psychiatrie eingesperrt- vgl. https://www.youtube.com/watch?v=bdN6TLsyqS4. Gustl Mollath: „In einem freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat ist es verfassungswidrig, unerwünschte Kritiker in Psychiatrien einzusperren und auf subtilere Art zu foltern oder gar durch Zwangsmedikation bewußtseinsverändernde Drogen zu verabreichen.“(vgl. http://www.nuernbergwiki.de/index.php/Gustl_Mollath). Hirnschrumpfung wird dabei besorgt- http://psylex.de/psychologienews/neuroleptika-hirnschrumpfung.html. Der Sonderberichterstatter über Folter des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte, Juan E. Méndez, hat Zwangsbehandlung in der Psychiatrie zu Folter, bzw. grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung erklärt (http://www.folter-abschaffen.de/).
    Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen (nebst Justizministerien, Petitionsausschüssen etc.) fehlt wegen gewollter Verdrehungsabsicht der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit. Dieses System ist darauf angelegt, Menschen zu zerstören. Hauptverantwortlich für das perfide Rechtschaos mit Methode sind die Parlamentsabgeordneten, das Bundesverfassungsgericht (Erfolgsquote 0,2 – 0,3%- http://www.amazon.de/Das-Recht-Verfassungsbeschwerde-R%C3%BCdiger-Zuck/dp/3406467237) und auch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Einzelfallgerechtigkeit gibt es selbst in schwersten Fällen für die meisten Betroffenen nicht. Das bedeutet, sie sind hilflos der Willkür des Staates und den schweren Folgen dieser Willkür ausgeliefert (vgl. http://unschuldige.homepage.t-online.de/default.html) und http://duckhome.net/tb/archives/8631-JUSTITIA.html).
    Bürger werden willkürlich Straftaten unterstellt, vgl. Fall Rudi Rupp, http://www.spiegel.de/panorama/justiz/getoeteter-bauer-das-raetsel-des-rudolf-rupp-a-724080.html und http://www.strafakte.de/strafprozess/nachwehen-fehlurteil-rudi-rupp-falschaussage/.
    „Man muss mit der Illusion aufräumen, in Deutschland handele es sich um einen vorbildlichen, demokratischen Rechtsstaat, wie es uns die Medien in Unwissenheit und die Politiker mit Kalkül suggerieren wollen… Der Rechtsstaat steht nur auf dem Papier. Der positive Sinngehalt der einschlägigen Gesetze wird in den Köpfen der zuständigen Beamten derart deformiert, dass vom ursprünglichen Gesetzeszweck so gut wie nichts davon übrig bleibt…. Neid und Missgunst spielen eine gewichtige Rolle. … Klassenkampf und Krieg gegen die Bürger um jeden Preis…. Grundsätze wie „Anspruch auf rechtliches Gehör“, „Im Zweifel für den Angeklagten“ und „Verhältnismäßigkeit“ haben in der praktischen Wirklichkeit keine Geltung…. Ist ein Verfahren erst einmal vor Gericht, muss man als Verfahrensbeteiligter die letzte positive Illusion über unsere Justiz endgültig verlieren…. Der Bürger ist der Willkür der ausufernden Bürokratie schutzlos ausgesetzt…. Sein Recht kann in Deutschland nur derjenige bekommen, der eine große Menge Geld hat….. Bürger mit Zivilcourage und Rückgrat sind hier besonders gefordert, hinter denen sich die unzufriedenen Heere der Duckmäuser und der Angepassten verstecken können. Wir dürfen unser Land von den ohne Herz und Gefühl regierenden Bürokraten und Technokraten nicht zerstören lassen. Schon Schumpeter hat erkannt, dass die Politiker nicht die Interessen ihrer Wähler, sondern nur ihre eigenen vertreten.“ (von http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf).
    Bestätigt wird die Lust auf Willkür auch von Dr. Egon Schneider im ZAP-Report: Justizspiegel, Kritische Justizberichte, 2. erweiterte Auflage 1999, Seite 4f: „Täglich tausendfaches Verfahrensunrecht!“ (vgl. http://www.tadema.de/erbrecht/justiz.pdf).
    Trotzdem soll man blind an das Rechtssystem und den Rechtsstaat glauben- https://youtu.be/AKl0kNXef-4. Wer nicht daran glaubt, wird als verrückt hingestellt.
    Das Wort Querulant wird gebraucht, um unbequeme Menschen verächtlich zu machen, die ihr Recht auf Meinungsfreiheit ausüben (und Rechtsbrüche nicht hinnehmen). Für die Einsperrung in psychiatrischen Krankenhäusern, Entmündigung und Existenzvernichtung reicht es noch heute- vgl. http://de.wikimannia.org/Querulantentum und https://sites.google.com/site/psychiatrisierung56zpo/michael-kohlhaas-querulanten-noergler-quengler). Kritischen Anwälten wird mit Hilfe der Psychiatrie die Zulassung entzogen und Systemkritiker werden (wie es sich für Diktaturen gehört) mit Hilfe der Psychiatrie kaltgestellt (vgl.
    http://www.freegermany.de/plantiko/uebersicht-rechtsanwalt-claus-plantiko-bonn.html). Die letzten Worte des Richters im Fall Rüdiger Jung waren: „Legen Sie sich nicht mit der Justiz an, wir sind stärker.“ – vgl. http://psychiatrie-scharlatanerie.blogspot.com/.
    Der Bundestag legalisierte in diesem Sinne die psychiatrische Zwangsbehandlung- https://www.youtube.com/watch?v=nkGYhZ7V1bc.
    Die Politik vernichtet den Rechtsstaat (Prof. Albrecht zum Überwachungswahn)- https://www.youtube.com/watch?v=uOT1CkVyS18.
    Kritiker gelten als Terrorverdächtige, die überwacht werden dürfen – https://www.youtube.com/watch?v=GWZ15MbMN4w. Bundesjustizminister Maas fordert Stasimethoden beim Bürger ein- http://www.pi-news.net/2015/12/maas-fordert-stasimethoden-beim-buerger-ein/#more-496214.
    Weitere Infos Videos zu Menschenrechtsverletzungen in der BRD sind u.a. unter http://blog.justizfreund.de/?p=134 , http://www.meinungsverbrechen.de/category/recht/
    dokumentiert.
    Und so bleibt am Ende die Erkenntnis: Einen Rechtsstaat, wie er den Verfassern des Grundgesetzes vorgeschwebt hat, den haben wir nicht, und wir entfernen uns ständig weiter von diesem Ideal (von http://hu-marburg.de/homepage/debatte/info.php?id=134). Freisprechen von den gesellschaftlichen Schieflagen kann sich niemand mit der in Deutschland üblichen Aussage: “Wir haben davon nichts gewusst“.
    Wegen dem zunehmenden Machtmissbrauch findet immer mehr eine Ablehnung der Finanzierung der tyrannisierenden Obrigkeit und ihrer Helfershelfer statt. Beispiele: „GEZ-Verweigerer“, „Steuerverweigerer“, „Verfassungsgebende Versammlung“, die „Selbstverwaltung der natürlichen Person“, die „Germaniten“, die „Reichsbürger“, die „nationale Befreiungsbewegung Deutschland“ usw..
    Durch die Fortentwicklung des Machtmissbrauchs wird es zum Bürgerkrieg kommen, falls diesem Treiben friedlich kein Ende gesetzt werden kann. Eine Lösung wäre es, nicht zur Wahl zu gehen, damit über die „Legitimationskette“ nicht mehr die menschenrechtswidrigen Handlungen der Herrschenden gebilligt werden. Der Kampf um Einführung von Volksentscheiden einschließlich derjenigen mit Referendumscharakter wäre notwendig.
    PS: Änderung, Weiterverbreitung u.ä. erlaubt.

    Liken

  2. Willkürgegner schreibt:

    Die Hintergründe für das Entstehen der Reichsbürger, Germaniten und anderer Widerstandsbewegungen.

    Bei uns wird an die Tradition und Gepflogenheiten totalitärer Staaten angeschlossen, vgl. Buch „Fehldiagnose Rechtsstaat“, http://www.sgipt.org/lit/sonstige/FDRSDuPO.htm.
    Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen sind systemkonform. Unzählige kriminelle Kollegen kennengelernt, bestätigte ein Richter a.D. (vgl. http://www.odenwaldgeschichten.
    de/?p=1740). Dass der Rechtsstaat nur Fiktion ist, hat ein Richter a.D. experimentell nachgewiesen- http://www.odenwaldgeschichten.de/?p=682.
    Der Rechtsstaat steht nur auf dem Papier, vgl. http://web.wengertgruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf und http://unschuldige.homepage.tonline.de/default.html.
    Die CIA prophezeit übrigens einen Bürgerkrieg in BRD und EU (s. Internet). Das derzeit praktizierte Verfolgen von friedlichen Widerstandskämpfern führt zur Revolution.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.