Boschewik Stalin ein AntiKommunist ?

WeltKrieger

Als Großer Terror im engeren Sinn wird der Zeitraum von Juli 1937 bis Mitte November 1938 verstanden. Allein in diesen Monaten kam es zur Verhaftung von etwa 1,5 Millionen Menschen, von denen etwa die Hälfte erschossen, die anderen bis auf wenige Ausnahmen in die Lager des Gulag oder in Gefängnisse verbracht wurden. Die umfassenden Repressionen gelten als Höhepunkt einer Kette von Säuberungswellen der Stalin-Ära.
Die für den Terror Verantwortlichen inszenierten anfangs eine Serie von Schauprozessen, zu deren bekanntesten die Moskauer Prozesse gehören, vorrangig gegen Eliten in Politik, Militär, Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Kultur. Die geheimen „Massenoperationen” ab Mitte 1937, von denen so genannte Kulaken, „sozial schädliche” und „sozial gefährliche Elemente” sowie ethnische Minderheiten betroffen waren, forderten allerdings eine weit größere Opferzahl.

PflichtGuckVideos bei Gerhard Bauer ansehen:
https://deutscheseck.wordpress.com/2016/03/02/zum-kalenderblatt-2-maerzlenzing-video-moskauer-prozesse/

😦

WeltRevolution

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/03/03/fur-russen-ist-massenmorder-josef-stalin-der-groste-held-russlands/
😦
LeseQuellen:
Juden hinter Stalin
Die jüdische Vormachtstellung in der Sowjetunion,
auf Grund amtlicher Sowjetquellen dargestellt,
Dr. R. Kommoss – 1938
Leiter der Pressestelle der Antikomintern

Die andere Welt – Prof. Dr. Höfelbernd

Rakowskij‑Protokoll (Text)
Protokoll über die Vernehmung durch den GPU-Offizier Kuzmin (1938)

Kuz.: Ich erkenne es, und das ist auch der einzige Weg, damit wir uns verstehen. Ich bitte Sie jedoch noch um eine Erklärung für etwas, was ich als einen Widerspruch in sich empfinde: Wenn für Sie der sowjetische Staat der am meisten antikommunistische ist ‑ warum wünschen Sie heute nicht seine Zerstörung? Ein anderer wäre doch weniger antikommunistisch, also ein geringeres Hindernis, damit Sie Ihren reinen Kommunismus einführen könnten …

Rak.: Nein, das ist eine allzu vereinfachte Deduktion. Auch wenn Stalins Bonapartismus dem Kommunismus so entgegengesetzt ist wie Napoleon der Revolution, ist es augenfällig, daß die Sowjetunion doch weiter eine kommunistische Lehre und Form hat; sie hat einen formalen, keinen realen Kommunismus. Und wie das Verschwinden Trotzkijs es Stalin erlaubte, automatisch den realen in den formalen Kommunismus zu verwandeln, so wird das Verschwinden Stalins uns erlauben, seinen formalen in einen realen Kommunismus zu verwandeln. Eine Stunde würde uns genügen. Haben Sie mich verstanden?

alles lesen:
http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Rakowski-Protokoll.htm
😦

Kuz.: Können wir demnach annehmen, daß die amerikanische Regierung hinter all dem steht?

Rak.: Dahinter nicht, darunter …

Rak.: Die Macht, wenn sie in Wirklichkeit absolut ist, kann nur eine sein. Der Gedanke des Absoluten schließt die Vielfalt aus. Insofern müssen die Macht, welche die “Kapintern” und die, welche die “Komintern” erstreben, um absolut und beide auf gleichem, nämlich politischem Gebiet wirksam zu werden, eine identische Macht sein. Absolute Macht ist Selbstzweck ‑ oder sie ist nicht absolut. Und bis heute hat man keine Maschine von totalerer Macht als den kommunistischen Staat erfunden. Die bürgerlich-­kapitalistische Macht, auch in ihrem höchsten Grade, dem cäsarischen, ist eine beschränkte Macht, denn als es sie theoretisch als Verkörperung der Gottheit bei Pharaonen und Caesaren im Altertum gab, da war das Wirtschaftsleben noch so primitiv und der technische Staatsapparat noch so rückständig, daß immer noch ein freier Raum für den Einzelmenschen verblieb. Begreifen Sie, daß diejenigen, die relativ schon über Völker und Regierungen der Erde herrschen, nun auch absolut herrschen wollen? Begreifen Sie, daß dies das einzige ist, was sie noch nicht erreicht haben …
😦
Andererseits erinnern Sie sich an die Mäßigung von Marx und seine bürgerliche Bravheit, wenn er die Währungsfrage darstellt. Im Gelde erscheinen seine berühmten inneren Widersprüche nicht. Die Finanz, als Einheit in sich, besteht für ihn nicht, und der Handel und Geldumlauf sind für ihn Folge des bösen kapitalistischen Produktionssystems, dem sie völlig untergeordnet und von dem sie bestimmt sind. In der Geldfrage erscheint Marx als Reaktionär, und das war er, zur größten Überraschung, obwohl er jenen fünfzackigen Stern ‑ gleich dem Sowjetstern ‑ vor Augen hatte der ganz Europa mit seinem Glanz erfüllte: die fünf Brüder Rothschild mit ihren Banken, die Herren über die größte Akkumulation des Kapitals, die die Welt bisher gesehen hatte. An dieser ungeheueren Tatsache, die die Einbildungskraft jener Zeit blendete, geht Marx unbemerkt vorüber. Das ist doch sonderbar nicht? Vielleicht ergibt sich aus dieser besonderen Blindheit von Marx ein gemeinsames Phänomen in den Revolutionen der letzten Zeit. Wir alle können beweisen, daß, wenn die Massen sich einer Stadt oder Nation bemächtigen, sie immer eine fast abergläubische Furcht vor Banken und Bankiers zeigen. Sie haben Könige, Generale, Bischöfe, Polizisten, Priester und andere Vertreter der gehaßten Vorrechte umgebracht, haben Kirchen, Paläste und sogar Stätten der Wissenschaft geplündert und in Brand gesetzt, aber als wirtschaftlich‑soziale Revolutionäre haben sie das Leben der Bankiers respektiert und die prächtigen Bankgebäude unverletzt gelassen. Nach meinen Aufzeichnungen bis zu meiner Verhaftung wiederholt sich heute das Gleiche …

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/08/15/vernehmung-des-sowjet%C2%ADbotschafters-kristjan-jurjewitsch-rakowskij-durch-den-beamten-der-gpu-gabriel-g-kuzmin-am-26-januar-1938-in-moskau/

Schacht Kaganowitsch

😦

StalinBilder

😦

Stalin bei BildDung

😦

WeltKrieger

😦

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/05/03/judenbengel-waren-die-marionetten-der-weltkrieger/

Die WeltKriege waren Geld- und ReligionsKriege.
Die Aufgabe von Stalin war es – so viele Deutsche, Slawen und (europäische)Russen wie
möglich umzubringen. Wer Stalin verstehen will, sollte sich mit Satanismus
und den WeltEroberungsPlänen der WeltKrieger beschäftigen. Stalin und Hitler kannten
schwarzmagische Rituale und versuchten sie auch einzusetzen. Denkt mal an
die Swastika und das Petagramm. Das Hakenkreuz wurde von der American Bank
Note Company zuerst für die Boschewiki vorgesehen. Weiter Infos findet man hier im Blog.

😦
Lockere Lektüre im Urlaub: Merkel entspannt mit Stalin

Angela Stalin

Angela Stalin ?
Kennen Sie den Unterschied zwischen Josef Stalin und Angela Merkel? Ich auch nicht. Das ist so, als ob man zwischen Verbrennen und Ertrinken wählen dürfte. Die Methoden mögen unterschiedlich sein, das Ergebnis bleibt das selbe.

Irgendwann wird Angela Merkel völlig isoliert dastehen, behaupten „Ich liebe Euch doch alle“ und gleichzeitig in ihrem Umfeld, weil sie überall Verräter wittert, den großen paranoiden Radiergummi schwingen. Der „persönliche“ Rücktritt von Bamf-Präsident Schmidt soll uns schon mal als Warnung dienen.

Unsere Kanzlerin hat sich mit ihren Sprüchen „Keine Obergrenze“ und „Wir schaffen das“ in eine Sackgasse manövriert, aus der sie nur noch um sich beißend herauskommt. Selbst ihr Vize widerspricht ihr bereits öffentlich.

TextAuszug :

Das ist das eigentlich perverse an der Merkel-Politik. Während in Deutschland mittlerweile wohl knapp eine Million Scheinasylanten durchgefüttert werden müssen, haben die wirklich Schutzbedürftigen keine Chance, das rettende Ufer zu erreichen, weil einfach kein Platz mehr da ist und das Geld knapp wird. Weil sie keine Schlepper bezahlen können und es zu lange dauert, bis sie in Deutschland wählen dürfen. Somit ist die Flüchtlingspolitik von Frau Merkel in Wahrheit menschenverachtend, eine Schande für Deutschland!

Aber die Kanzlerin, von Speichelleckern in ihrem direkten Umfeld und in den Zeitungsredaktionen von der Realität gut abgeschirmt, wird auch diese Nachricht ignorieren.

Denn nur wer ihr gute Nachrichten übermittelt, darf an ihrer Seite weiterleben.

Wo wir dann schon wieder bei Stalin wären.

Den ganzen Artikel von  Thomas Böhm lesen:
http://journalistenwatch.com

😦
Wer BildDung hat, kennt die Gemeinsamkeiten von Hitler, Stalin und Merkel.
😦

1. September 2009 — Angela Merkel zum Kriegsbeginn

herakleitos777

Veröffentlicht am 06.12.2012

Äindschi – Du bist eine stalinistische Geschichtsfälscherin! Oder eine Geschichte fälschende Stalinistin! Pfui !!!
Zum Nachbarschaftskonflikt mit Polen:
Wie kann man ein Land „überfallen“, welches generalmobil gemacht hat – was einer Kriegserklärung gleichkommt? Außerdem steht fest, dass die Polen nicht verhandeln, sondern siegreich in Berlin einmarschieren wollten. Und England hatte nie vor, den Polen zu helfen, sondern suchte nur einen Vorwand, um Deutschland mit Krieg zu überziehen – bis zur Vernichtung. So steht es in den amtlichen Dokumenten und den Memoiren der Entscheidungsträger und deren Mitarbeitern – aber auch in guten Geschichtsbüchern, die meistens von Historikern der Siegernationen geschrieben wurden.
„Überfall“ auf die Sowjetunion – ähnliches Szenario: Stalin ließ seine rote Heilsarmee seit 1939 an unserer Ostgrenze aufmarschieren, teilweise 10-fache Übermacht (z. B. 35.000 Panzer). Ende Januar 1941 fand unter der Leitung von Generalstabschef Schukow eine Tagung der Kommandeure des Kiewer Militärbezirks statt. Dort forderte Schukow, dass man „sich ernsthafter auf einen Krieg vorbereiten“ müsse, und er bezeichnete „das faschistische Deutschland als unseren Hauptfeind“. In Moskau, so Schukow, herrsche die Überzeugung, dass man eine „Überlegenheit der Kräfte nicht nur im Abschnitt des Hauptstoßes, sondern im ganzen Angriffsstreifen“ gewährleisten müsse. Deshalb sei der Plan gebilligt worden, „eine zweifache allgemeine Überlegenheit der Kräfte und Mittel“ zu schaffen. Dieser Zielvorgabe entsprach der Stalin am 11. März vorgelegte sog. „Präzisierte Plan für den strategischen Aufmarsch der Streitkräfte der UdSSR“. Er sah die Aufstellung der „Hauptkräfte der Roten Armee südlich vom Fluss Pripjat“ vor, und er enthielt sogar ein Datum für das sowjetische Aktivwerden, das freilich in den deutschen Ausgaben dieses Planes fehlt. Der Chef der operativen Abteilung des Generalstabes, General Watutin, trug nämlich ein: „die Offensive am 12.6. zu beginnen“. – also 10 Tage vor unserem angeblichen Überfall. Wir konnten die UdSSR also gar nicht „überfallen“ – die waren schon auf dem Weg zu uns … Vielleicht sollten wir es Gegenangriff nennen.
Der heute auch von russischen Historikern bestätigte Plan Stalins, Westeuropa 1941 zu überfallen, veranlasste Adolf Hitler, mit den Verbündeten Deutschlands diesem Angriff zuvor zu kommen. So waren bereits Anfang Juli die ersten freiwilligen Franzosen auf Seiten dieser europäischen Verteidigungsarmee. Die Mähr von der Eroberung von Lebensraum ist schon allein durch diese Tatsache ad absurdum geführt! Adolf Hitler gibt sich als wahrer Europäer zu erkennen: „Ich habe hier jene Haltung eingenommen, die ich als verantwortlicher Führer des Deutschen Reiches, aber auch als verantwortungsbewusster Vertreter der europäischen Kultur und Zivilisation allein einnehmen konnte. … Die Aufgabe dieser Front ist daher nicht mehr der Schutz einzelner Länder, sondern die Sicherung Europas und damit die Rettung aller.“ – Berlin, den 22. Juni 1941. Adolf Hitler.
http://archive.org/details/Proklamati…
Wir versuchen mit unseren Verbündeten unter Entrichtung eines ungeheuren Blutzolls Europa zu retten und werden dafür nun bald 70 Jahre beschimpft und abgezockt – das muss nun aber schleunigst ein Ende haben.
😦
Lenin dachte an Selbstmord und bat Stalin um Gift.
Stalin hat Lenin vergiften lassen.
Dann
Geheimdienst-Chef Berija (Beria) behauptet, er habe Stalin vergiftet.
😦

Zionistische Verschwörung gegen Stalin und Russland (ZDF Propagandadoku)

Russische Welt

Veröffentlicht am 11.01.2016

Der Lügensender ZDF berichtet über die Zionistische Verschwörung gegen Russland und seine Führung, die sogenannte „Arzteverschwörung“, auch wenn diese vom Lügenfernsehen ins lächerliche gezogen und als Erfindung Stalins dargestellt wird. Die Ärzteverschwörung bestand darin, die Sowjetische Führung und am Ende auch Stalin zu vergiften, um Russland ins Chaos zu stürzen, wie das ja 1991 im Nachhinein geschehen ist.
Hintergrund: Im Großen Vaterländischen Krieg 1941-1945 gründete Stalin das „Jüdisch-Antifaschistische Komitee“. Sinn dahinter war die Vernetzung Sowjetischer Juden mit einflussreichen amerikanischen Juden mit dem Ziel, den Einfluss amerikanischer Juden dafür zu verwenden, dass die USA künftig nicht mehr das Hitler-Regime, sondern die Sowjetunion unterstützen. Ein hervorragender taktischer Schachzug der Sowjetischen Führung. Als sich immer mehr der Sieg der Sowjets und der Aufstieg der Sowjetunion zur Weltmacht abzeichnete, haben die Westlichen Eliten und radikale Zionistische Kreise Angst bekommen, die Kontrolle über die Welt immer mehr zu verlieren. So haben es die Zionisten nun auf Stalin und die Sowjetunion abgesehen. Mit ihrem Geld ist es ihnen gelungen, einige Sowjetische Juden anzuwerben zum Dienst für den Feind und gegen ihr Vaterland. Darunter waren auch führende Sowjetische Ärzte, die dann, wie bereits oben erwähnt, die Sowjetische Führung vergiften sollten (übrigens wurde Stalin 1953 vergiftet). Die Zionisten verfolgten den Plan, was das ZDF auch nicht leugnet, den Staat Israel nicht in Palästina zu gründen, wie heute, sondern auf der KRIM!!!!!!!!!!
Viele wundern sich, warum Stalin der Gründung des Staates Israel (jedoch in anderen Grenzen) auf dem Territorium von Palästina zugestimmt hat. Doch der hinterhältige Plan der Zionisten war ganz offiziell, den Staat Israel auf dem Territorium der Krim zu gründen. So hat Stalin die Zionisten in Russland zerschlagen, war jedoch gezwungen, der Gründung des Staates Israel in Palästina zuzustimmen, da er bereits von allen Seiten von Feinden umgeben war.
Wir möchten bei dieser ganzen Geschichte jedoch ganz klar betonen, dass wir hier nichts gegen Juden oder das Judentum haben und uns natürlich gegen jede Form von Antisemitismus aussprechen, es geht uns hierbei lediglich um eine Bande hochkrimineller Extremisten, die in erster Linie den einfachen Juden geschadet haben, die nichts dafür können, indem man sie immer wieder zum Kanonenfutter gemacht hat. Das ist eine ähnliche Situation wie mit dem IS und dem Islam.
Übrigens erinnern die Lügen über Stalin in diesem Film sehr an die Lügen über Putin, die wir heute sehen. Weil Stalin damals, und Putin heute Russland voranbringen zur Großmacht. Deswegen hasst man auch genau diese Persönlichkeiten im Westen und verbreitet schamlos Lügen über sie und beruft sich dabei einzig und alleine auf Einzelschicksale wie in dieser Doku.
https://www.facebook.com/RussischeWelt/

😦

Dieses Video ist für StalinFans nicht geeignet.

(ZDF Doku) Stalins Verdammte: Die Insel der Kannibalen

Mervan Dizin

1933: Stalin organisiert die große “Säuberung” der Städte Moskau und Leningrad. Betroffen sind all jene Bürger, die seiner Meinung nach öffentliches Ärgernis hervorrufen. Dieser Film erzählt die Geschichte dieser 6000 “Ungewollten”, die ohne Lebensmittel, Kleidung und Werkzeuge auf eine verlassene Insel mitten in Sibirien geschickt wurden. Das schockierende Resultat: Wegen des Hungers fingen die Menschen an, sich gegenseitig zu essen.

😦

Kannibalismus wird auch in diesen Büchern beschrieben.
Prof. Dr.Franz W. Seidler – Verbrechen an der Wehrmacht – Kriegsgreuel der Roten Armee 1941/42 – Band I
Prof. Dr.Franz W. Seidler – Kriegsgreuel der Roten Armee – Verbrechen an der Wehrmacht 1942/43 – Band II

Alle Opfer der WeltKrieger haben ein Recht auf Wahrheit.

😦

Der Russische Zar war einer der reichsten Männer aller Zeiten. Das Russische Gold bekam ? Die russischen ÖlFelder bekam ?

zar romanovNachTrag 271116

(ZDF Doku) Stalins Verdammte: Die Insel der Kannibalen

Harry White

Die großen Diktatoren – Stalin (Doku)

Kaymed Mazol

😦

ZDFinfo – Stalins letzte Säuberungen Doku (2014)

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AnNijaTbe, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, GeschichtsLügen, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MenschenRechte, Mindcontrol, MolochAnbeter, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, Spiritualität, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.