Wer oder was sind Palästinenser und wer oder was sind Juden oder Israeliten ?

Wer glaubt die Antwort ist offenkundig, der soll seine Erkenntnis als Kommentar einstellen.
Die Israelin Dr. Anat Berko brauchen wir nicht zu fragen.

Fakten und Infos damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann.
😦
Aramäer Hebräer Israeliten Juden Israelis
http://www.uni-saarland.de/fileadmin/user_upload/Fachrichtungen/fr33_KathTheologie/Jochum/Hebr%C3%A4erIsraelitenJuden.pdf

😦
Religion, Volk oder Rasse?
Finden wir die Antwort in den unHeiligen Büchern ?

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2015/11/03/ist-der-bibelgott-jahweh-der-moloch/

Bibel bei BildDung

😦
Wer oder was sind:
Semiten, Hebräer, Israeliten, Davididen, Juden, Palästinenser und Aramäer ?

Nach den biblischen Büchern Nehemia und Esra (siehe Esr 2,1–70 EU und Neh 7,6–72 EU) sind 49.897 bzw. 49.942 Menschen in die Region Judäa zurückgekehrt, darunter 7337 wirtschaftlich Hörige (Sklaven) sowie 200 bzw. 245 Sänger und Sängerinnen. Was sonst den sozialen Stand der Rückkehrer angeht, werden neben Angehörigen von Großfamilien mit Grundbesitz und Verbänden von Bergbewohnern ohne Grundbesitz hauptsächlich Priester, Leviten, Tempelsänger, Torhüter und Tempelangehörige aufgeführt. In Esr 8,1–36 EU ist von weiteren 1.600 Rückkehrern die Rede. Die Heimkehr dieser großen Zahl von Menschen führte in Jerusalem zu Problemen bei der Versorgung mit Lebensmitteln und der Wohnraumzuteilung, weshalb sie bei den Ansässigen auf Ablehnung stießen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Babylonisches_Exil

Demnach gehören zu den Semiten die Amharen, Tigrinya, Araber, Hyksos, Malteser, Minäer, Sabäer, Amoriter, Ammoniter, Akkader/Babylonier/Assyrer/Aramäer, Hebräer, Kanaaniter, Moabiter, Nabatäer, Phönizier und Samaritaner.

https://de.wikipedia.org/wiki/Semiten
😦
SPRACHE
Die Aramäische Sprache, die damalige Sprache Babylons, auch Syrisch genannt, spielte schon viele Jahrhunderte früher unter Assyrischer Herrschaft eine bedeutsame, wenn auch im einzelnen noch nicht genau übersehbare Rolle, trat auch nach dem Ende des Assyrischen und des Babylonischen Reiches mehr und mehr in den Vordergrund. Es war die lingua franca des Achämenidenreiches. Es verdrängte andere Sprachen und behauptete sich im Gebrauch der Millionen auch unter assyrischer, babylonischer, persischer, griechischer, parthischer, römischer und neupersischer Herrschaft. Im Allgemeinen haben die Sprachen dieser fremden Herrscher und ihrer Regierungen das Aramäische nicht mehr beeinflusst als etwa die englische Sprache die Sprachen Afrikas zu kolonialen Zeiten beeinflusst hat. Es wurde auch zur gesprochenen Sprache der Israeliten, Hebräisch war bis zur Neugründung des Staates Israel nur auf die Bibel und den Gottesdienst beschränkt. Jesus Christus und seine Zeitgenossen sprachen Aramäisch. Der mehr als tausendjährigen Vorrangstellung des Aramäischen wurde erst durch das Arabische des Islams ein Ende bereitet.

weiterlesen beim HonigMann
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/07/30/aramaer/

😦

Wie historisch ist das palästinensische Volk?

Die Likud-Abgeordnete Dr. Anat Berko erklärte in einer Rede, dass überhaupt kein palästinensisches Volk existiere. Politisch unkorrekt führte sie als Begründung an: den Buchstaben P in der arabischen Sprache gibt es nicht. Araber können in ihrer Sprache kein P aussprechen und nennen deswegen Palästina „Falestin“. Längere Zeit schon wird darüber debattiert, wie historisch ein palästinensisches Volk überhaupt ist.

TextAuszug :

Berko bezieht sich auf historische Fakten

Harsche Kritik für Berkos Ausführung kam ebenfalls von der linken Arbeiterpartei und linksliberalen Meretz Partei.„ Hast du dir selbst eigentlich zugehört? Sag mal, hast du kein Gehirn“, so eine Meretz Abgeordnete. Das seien die Fakten, und wenn die Kollegin diese nicht kenne, dann könne sie diese gerne zugesandt bekommen, so Berko.

Wie Israel heute berichtet, kritisierte Berko auf Facebook die Medien, die über ihre Ausführung brüskiert berichteten. „Die Palästinenser haben sich zu einem Volk mobilisiert, um so dem zionistischen Werk den Boden unter den Füßen zu entreißen“, entgegnete Berko. „Die Palästinenser haben den Namen Palästina übernommen, er wurde eigentlich von der zionistischen Bewegung benutzt, wie mit der Bank Anglo-Palästina vor der Staatsgründung Israels, und darauf haben sie ihre Nationalität gebaut. Und dies mit einem schwachen P, das sie nicht einmal aussprechen können? Hätte sich die zionistische Bewegung so genannt, wenn Juden nicht einmal den Buchstaben Z aussprechen können?“ Sie machte deutlich, dass sie kein heutiges Palästinenservolk verleugne, sich aber vielmehr auf historische Fakten bezieht. „Die Palästinenser können sich nennen wie sie wollen, aber es liegt in unserem Interesse, uns von den Palästinensern zu trennen und keinen binationalen Staat zu gründen, also Selbstmord zu begehen.“ (BS)

den ganzen Artikel lesen: http://www.metropolico.org/2016/02/16/wie-historisch-ist-das-palaestinensische-volk/

gefunden beim HonigMann :
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/02/17/honigmann-nachrichten-vom-17-februar-2016-nr-789/
😦
Königreich Israel

Das Königreich Israel existierte nach biblischer Überlieferung von etwa 1010 v. Chr. bis 926 v. Chr., unter den Königen Saul, David und Salomo. Es soll sich später in das Nordreich Israel und das Südreich Juda aufgeteilt haben.

TextAuszug :

Historische Fragen

Ob das Reich in der von der Bibel beanspruchten Ausdehnung existierte, ist in der Geschichtswissenschaft umstritten.[1] Insbesondere fehlen Hinweise dazu in zeitgenössischen Dokumenten. Angesichts der von der Bibel behaupteten Größe dieses Reiches wäre zu erwarten, dass sich dafür in ägyptischen oder anderen nahöstlichen Schriftdokumenten zumindest Spuren finden ließen.

Das Bergland um Jerusalem hatte eine ungünstige Landesnatur, im Vergleich zur Küstenzone waren Zivilisation und Besiedlung hier nur spärlich belegt und wichtige Handelsrouten fehlten. Es ist deshalb schwer verständlich, wieso sich die Hauptstadt eines so mächtigen Reiches gerade im wirtschaftsschwachen, verkehrsungünstig und fern der Handelsrouten gelegenen judäischen Hügelland befunden haben soll, wenn man einmal außer Acht läßt, daß eine solche Stadt für ein feindliches Heer natürlich nicht leicht zu erobern ist.

Auch gibt es keine unzweifelhaft auf Saul, David oder Salomo zurückgehenden archäologischen Funde. So werden die früher von der biblischen Archäologie König Salomo zugeschriebenen Strukturen in Hazor und Megiddo neben den vorhandenen kanaanitischen Resten nicht als Bauten des 10. Jahrhunderts gedeutet, sondern als Bauten des israelitischen Teilreiches der Omriden aus dem 9. Jahrhundert vor Christus. Definitive C-14-Analysen zur exakten chronologischen Datierung dieser Strukturen wurden bisher noch nicht publiziert. Auch die terrassenförmigen Strukturen in Jerusalem selbst werden allgemein als jebusitische Bauten gedeutet und nicht als Bauten Davids oder Salomos. Kanaanitische Kleinkönigreiche wie von Uruschalim werden aber in den Amarnabriefen bestätigt, ihre historische Existenz steht daher nicht in Zweifel.

Eine Theorie des libanesischen Historikers Kamal Salibi erklärt die offenen Fragen damit, dass die Israeliten vor dem babylonischen Exil in der heutigen Region Asir in Saudi-Arabien lebten. Erst nach dem babylonischen Exil siedelten sie sich in Palästina an. In den dort entstandenen Bibelfassungen seien die Ortangaben dann auf das Heilige Land bezogen worden.[

https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6nigreich_Israel

https://de.wikipedia.org/wiki/2._Buch_der_K%C3%B6nige

Weit vor dem Untergang des Reiches Juda gab es schon jüdische Handelsniederlassungen außerhalb des Landes Israel (vgl. 1. Buch der Könige 20,34). Auch gab es einige Juden, die aus wirtschaftlichen Gründen ihre Heimat verließen (vgl. Buch Ruth 1,1).[1] Nach dem Tod König Salomos 926 v. Chr. kam es nach der biblischen Überlieferung zu einer Teilung des israelitischen Reiches. Das Nordreich Israel wurde zwischen 722 und 721 v. Chr. von Assyrien erobert. Ein Teil der Einwohner wurde zwangsumgesiedelt und durch deportierte Bewohner anderer Teile des assyrischen Großreichs ersetzt. Im Laufe der Zeit vermischten sich die Einwohner zum Volk der Samaritaner. Die deportierten Bewohner des Nordreiches gelten bis heute als verschollen und werden als die Verlorene Stämme Israels bezeichnet.

https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCdische_Diaspora
😦
Juda (Reich)

Juda (hebräisch ???????? Jehudah) war ein eisenzeitliches Königtum im östlichen Mittelmeerraum[1] in den Judäischen Bergen um Jerusalem. Seine Gründung geht nach biblischer Darstellung auf König David zurück. Da über weite Strecken die biblischen Texte die einzigen Quellen darstellen, und deren Wert für eine historische Auswertung umstritten ist, liegen einige Abschnitte der Geschichte Judas im Dunkeln. Die Eroberung Jerusalems durch Nebukadnezar II. im Jahr 587 v. Chr. bedeutete das Ende der Eigenstaatlichkeit. Die Region wurde Teil des neubabylonischen Reiches, später im Achämenidenreich die persische Provinz Jehud. Erst unter den Makkabäern kam es wieder zu einem selbstverwalteten jüdischen Leben in der Region.

https://de.wikipedia.org/wiki/Juda_%28Reich%29

😦
Wem gehört Palästina ?

https://bilddung.wordpress.com/2014/07/27/wem-gehort-palastina/

Palästina bei BildDung

https://bilddung.wordpress.com/2014/07/12/david-gegen-goliath/
https://bilddung.wordpress.com/2014/07/10/gerechtigkeit-und-frieden-fur-palastina/

😦

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/01/25/die-grosse-kluft-zwischen-talmudismuspharisaeertum-und-zionismus-grundlage-des-3-weltkriegs/
😦

Israel: “Mein Vater wollte Schutz nicht Besatzung.”

RT Deutsch

Dalia Golomb begleitet zusammen mit anderen Frauen Palästinenser durch die Kontrolle an den unzähligen Checkpoints, die das israelische Militär in den besetzten palästinensischen Gebieten errichtet hat. Sie schützen so die palästinensische Bevölkerung vor Willkür und Schikanen. Doch nicht allen in der israelischen Gesellschaft gefallen die Aktionen der älteren Damen. Mehr auf unserer Webseite:

Israelische Grenzpolizisten werfen behinderten Palästinenser mit seinem Rollstuhl um

RT Deutsch

Nachdem israelische Polizeikräfte am Sonntag ein 21-jähriges Mädchen in Hebron im Westjordanland angeschossen haben, das angeblich eine Messerattacke auf die Grenzpolizisten ausüben wollte, versuchen einige Menschen zu ihr zu gelangen, um dem verletzt am Boden Liegenden zu helfen. Jedoch lassen die israelischen Polizisten niemanden durch, selbst nicht einen Rollstuhlfahrer, den einer der Polizisten einfach umkippt, während seine Kollegen die anderen Menschen mit Tränengas und mit vorgehaltener Waffe zurückdrängen. Das Mädchen befindet sich mittlerweile in einem Krankenhaus und ihr Gesundheitszustand ist stabil.

Videos gefunden bei Gerhard Bauer :
https://deutscheseck.wordpress.com/2016/02/18/israel-mein-vater-wollte-schutz-nicht-besatzung/
😦

ZionistenBilder

😦
Damals baute Salomo eine Höhe für Kemosch, das Scheusal der Moabiter, auf dem Berg, der Jerusalem gegenüberliegt, und für Moloch, das Scheusal der Söhne Ammon. 1.Könige 11,

https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/01/29/katholischer-jude-laedt-papst-vor-gericht-wegen-betrugs-weil-er-christus-fuer-juden-ueberfluessig-macht-zeit-und-geld-gestohlen-hat/
😦
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/01/29/katholischer-jude-laedt-papst-vor-gericht-wegen-betrugs-weil-er-christus-fuer-juden-ueberfluessig-macht-zeit-und-geld-gestohlen-hat/

😦

Ukraine – Juden, die Khasaren und der Zionismus

Statut
Alle Lebewesen auf diesem Planeten haben das Recht ihre Erfahrungen zu sammeln und sich weiter zu entwickeln. Dieser Artikel soll niemanden und nichts angreifen, oder in ein gefärbtes Licht rücken.
Wer mit der Natur sich für das gemeinsame Leben auf diesem Planeten einsetzt wird von ihr und den Verbündeten der Quelle behütet und gestärkt.

Juden sind Menschen mit jüdischem Glauben
Moslems sind Menschen mit moslemischem Glauben

In Deutschland besteht große Begriffsverwirrung.

Es wird von Islamismus (Kunstbegriff der NWO), Verschwörungstheorie (CIA Kunstbegriff), Antisemitismus (im Gegansatz zu Arier und Turken zu verstehen?), NaZi (AshkeNaZim Judeotürken), Faschismus (alte römische Staatsform, die bis heute in den westlichen Ländern praktiziert wird), Arier (Iran, alte persischer Königstitel Bezeichnung der Edlen und Reinen),  Zionisten (Möchtegern AshkeNaZim Judeotürken), Salafisten (Sunnitisch-Wahabitische-Sekte), Esoteriker (Lehre des Inneren Vertreter) und Freigeistern (metamorphierendes, türkisenes Plasma, das in keine Schublade passt ) gesprochen.

http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2015/02/ukraine-juden-die-khasaren-und-der.html
😦
Israel, eine grosse Gefahr für die ganze Welt!

Die Juden halten sich selbst für die Eliterasse, das Elitevolk auf diesem Planeten. Ursprung dieser überheblichen Ansichtsweise sind ihre religiösen Schriften. Jeder Nichtjude ist demnach ein Goi, ein Ungläubiger. Und damit schon ein Mensch zweiter Klasse.

Arthur Koestler, selbst Jude, behauptet in seinem Buch „Der 13. Stamm“, dass die heutigen, auf der ganzen Welt verteilten Juden nicht aus Palästina und dem Hause Davids abstammen, sondern von dem asiatischen Stamm der Khasaren. Dieser Stamm konvertierte auf Geheiss ihres damaligen Herrschers fast geschlossen zum Judentum.

Geliebt wurden die Khasaren-Juden nirgendwo. Vielerorts wurden ihnen auch „ehrbare Berufe“ verwehrt. Sie wurden damit in eine Branche gedrängt, die damals als nicht ehrbar galt, sie wurden Banker! Und legten damit den Grundstein für ein globales Machtmonopol sondergleichen. Noch heute sind die mächtigsten Banken der Welt in jüdischer Hand.

Judenhatz und Judenhass gab es nicht erst im Dritten Reich, schon vorher blüte der Antisemitismus in Europa und Russland auf. Wobei die Bezeichnung „Antisemitismus“ falsch ist, richtigerweise müsste es „Antijudaismus“ heissen, denn durch die Abstammung von den Khasaren gibt es keine genetische Verbindung zu den Urjuden, den Semiten!

weiterlesen:
http://schnittpunkt2012.blogspot.de/2012/12/israel-eine-grosse-gefahr-fur-die-ganze.html

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, Allgemein, ami go home, AufKlärung, ÜberFremdung, bankrun sofort, Bereicherung, BevölkerungsAustausch, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, GeschichtsLügen, Gott der Liebe, Guter Mensch, GutMensch, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LügenMedien, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MausLand, Meister der Weisheit, MenschenRechte, Mindcontrol, MolochAnbeter, Motivation, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, Spiritualität, StrohMann, TierGeschwister, TierQuäler, TierSchutz, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, VölkerWanderung, Welt KRIEGen, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.