nwo-EUnRecht gegen NationalStaaten, Völker und Christentum

Zertrümmerung des NationalStaates

Im Namen der NWO: Abschaffung der Nationalstaaten und des Christentums

Ist es auch Ihre Vision und Ihr Lebensziel, Bürger der zweiten oder dritten Klasse im ei­ge­nen Land zu sein und als minderwertiger Mensch betrachtet zu werden, aber trotzdem für Gott und die Welt arbeiten, bürgen und haften zu dürfen, beklaut, verschuldet und enteignet zu werden? Ja? Hurra! Dann sind Sie hier bei uns in der EUdSSR, genauer: in der Provinz „Deutsch“, genau richtig.

Mit Politikern wie Jürgen Trittin – Motto: »Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig« – und den anderen von den Menschenfreunden beauftragten Politstars in Berlin und Brüssel wird Ihnen dieser Wunsch bereits seit Jahren erfüllt, auch wenn Sie wahrscheinlich eher weniger davon wussten oder es wollten. Ist das nicht toll?

Und Sie sind auch nicht allein. Ihre Millionen Brüder und Schwestern im Geiste betteln förm­lich danach, dass das, „was vor der Wahl gesagt wird, nach der Wahl nicht unbedingt gelten muss, und dass sich das in dem einen oder anderen Fall auch wiederholen kann“. Die derzeitige Steuerdiskussion zeigt, dass Frau Dr. Merkel wieder einmal nicht gelogen hat, als sie vor der Wahl das Gegenteil versprach. Die Lüge war also wirklich wieder die reinste Wahrheit. Danke, Frau Dr. Merkel.

Klar auch, dass die Millionen Brüder und Schwestern im Geiste um Gottes Willen auch bloß „keinen Rechtsanspruch auf Demokratie bis in alle Ewigkeit“ haben wollen. Ich meine, wo kommen sie denn dahin? Sie könnten dadurch gewinnen!

Und außerdem, hallo?! Dieses Recht auf Gewinn steht doch wohl nur der Kapitalelite zu, oder darf sonst noch jemand Geld aus dem Nichts drucken und es verleihen mit dem Ziel uns alle zu ver­skla­ven? Sehen Sie.

Freuen wir uns also auf ein ganz neues Europa. Und freuen wir uns auch besonders auf den Islam. Das wird für viele Menschen sicherlich eine ganz neue, total spannende Erfahrung.

Den ganzen Artikel lesen;
http://stopesm.blogspot.de/2013/09/im-namen-ihrer-nwo-abschaffung-der.html

EUropaismus

😦
Auch wollen die Europäer nicht dagegen protestieren, dass die Muslime, die in ihren Heimatländern dazu erzogen worden sind, die Christen zu hassen, versklaven und töten – und es heute immer bestialischer tun, so die Massenmedien – jetzt diese brutale Ideologie, gefördert durch „unsere“ Politiker, nach Europa umpflanzen – bezahlt mit  unserem Steuergeld. Sogar unterstützen wir diese brutalen christen-tötenden Barbaren als Freiheitskämpfer in Syrien mit Geld, Waffen, Training – und sind bereit für sie den 3. Weltkrieg auszulösen.

Neue UN-Daten zeigen, dass die Bevölkerung Afrikas sich in diesem Jahrhundert vervierfachen werde – und Europa wird erwartungsgemäss durch  Einwanderung von vorwiegend Afrikanern und Asiaten überschwemmt. „Unsere“ Politiker laden herzlich ein. Sie haben durch Agitation für freie Abtreibungen von Millionen ungeborener – allmählich auch geborener und hier – europäischer Kinder dafür gesorgt, dass ungeborene qualifizierte Arbeitskraft, um die vielen unproduktiven Einwanderer zu versorgen, fehlt. Man hat allmählich den Eindruck, dass bei den NWO-Kriegen und ihrem nachfolgenden Chaos die Schaffung der muslimischen Flüchtlingsströme, um unsere alte Ordnung zu zerreissen und der NWO den Weg zu ebnen, das Hauptziel ist.

Nachweis

The Express 2 May 2013: Die Wirkung jahrzehntelanger Einwanderung: Behauptungen, dass weiße Briten ab 2066 eine Minderheit sein werden. The Daily Mail 11 Dec. 2012: Nur 44,9% der Londoner sind weisse Briten, laut Daten der Volkszählung.
Dies muss vor der Öffentlichkeit verheimlicht werden:
The Daily Mail 23 Sept. 2013:  Die vorliegende Volkszählung wird nach 200 Jahren abgeschafft und durch eine billige Methode ersetzt, die eine entscheidende Überprüfung auf das wahre Ausmaß der Einwanderung gefährdet. Die letzte Volkszählung entdeckte eine halbe Million Zuwanderer, die sonst nicht aufgezeichnet worden wären.

Den ganzen Artikel lesen;
http://euro-med.dk/?p=30970

KriegsGrund

😦

Findet in Deutschland eine absichtliche Überfremdungspolitik statt?

Magdeburg – Während die von rechten Parteien oftmals angesprochene Überfremdung von den Etablierten zuvor immer vehement bestritten wurde, läßt die jüngst gehaltene Rede des Bundespräsidenten, Joachim Gauck, die Vermutung zu, daß es in Deutschland sehr wohl zu einer Überfremdung kommen wird, welche auch noch absichtlich herbeigeführt werde.

TextAuszug :

Lauscht man des Weiteren noch den erst kürzlich geäußerten Zusagen des Bundesinnenministers, Thomas de Maizière, weitere Flüchtlinge in Deutschland aufnehmen zu wollen, wird der Eindruck noch verstärkt. So will Deutschland aus Italien und Griechenland weitere 9.000 sog. Flüchtlinge übernehmen. Daß das im Widespruch zu den Dublin-Regeln steht, scheint dabei nicht zu interessieren. Auch übernimmt wieder einmal Deutschland dabei die Vorreiterrolle, denn damit erteilt die Bundesregierung dann mehr Flüchtlingen Asyl, als nach der sog. EU-Quote gefordert wird. Zusätzlich werde Deutschland 3.200 Flüchtlinge aus den Flüchtlingslagern in Syrien aufnehmen, so der Bundesinnenminister.

Ebenfalls läßt das erst kürzlich von der „Welt“ geführte Interview mit dem Chef von „Pro Asyl“, Günter Burkhardt, der auch als mächtigster und einflußreichster Asyllobbyist gilt, vermuten, wohin die Reise gehen soll. So spricht er sich deutlich gegen Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern aus. Auch könne es bei der Aufnahme von Flüchtlingen keine Obergrenze geben, meint Burkhardt. Hierbei würde man sich doch fragen, welcher Zweck sonst noch in Frage käme, wenn es nicht um die Überfremdung unseres Landes geht.

Den ganzen Artikel von Albrecht Lose lesen:
http://www.derfflinger.de/finanzen/findet-in-deutschland-eine-absichtliche-%C3%BCberfremdungspolitik-statt.html
😦

Horst Seehofer beklagt „massenhaften Asylmissbrauch“

München – Der CSU-Chef und bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat den Bundespräsidenten Joachim Gauck für dessen Äußerungen zur Asylpolitik scharf kritisiert. Gauck hatte anlässlich des Gedenktags für Opfer von Flucht und Vertreibung eine moralischen Pflicht betont, die uns Deutschen obliegt sowie an unser Verständnis und die deutsche Großherzigkeit appelliert. Gauck sagte, es sei sein Wunsch, dass die Erinnerung an die deutschen Vertriebenen des Zweiten Weltkrieges das Verständnis für die heutigen Flüchtlinge vertiefe.

„Ich weiß aus vielen Gesprächen mit Heimatvertriebenen, dass sie solche Vergleiche nicht gerne hören“, stellte Seehofer klar. Beide Personenkreise seien auch gar nicht vergleichbar, weil die Ursachen der Vertreibung völlig andere waren. Er forderte den Bundespräsidenten auf, zu begreifen, dass es jetzt „auch um massenhaften Asylmissbrauch“ geht. Unter diesen Aspekten sei eine solche Diskussion „nicht angezeigt“.

geschrieben von  Dirk Schneider
http://www.derfflinger.de/politik/horst-seehofer-beklagt-%E2%80%9Emassenhaften-asylmissbrauch%E2%80%9C.html

😦
Joachim Gauck befürchtet Relativierung der Kriegsschuld

“Gauck weiter: „Wenn Wunden offen gehalten werden, kann Feindschaft nicht vergehen. Wenn das Ressentiment kultiviert wird, wächst der Wunsch nach Rache und Vergeltung.“

Gauck widerspricht damit seinen eigenen Worten, denn künstliches Herunterrechnen und Rechtfertigen der eigenen Opfer schließt keine Wunden, sondern ruft neue hervor. Versöhnung bedarf der tabulosen historischen Aufarbeitung, die auch einschließt, politisch gewollte „Wahrheiten“ zu hinterfragen. Auch beim Ersten Weltkrieg hat es lange gedauert, bis sich in der Geschichtswissenschaft die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass der Krieg viele Väter hatte.

Artikel von Michael Heendorf:
http://www.derfflinger.de/politik/joachim-gauck-bef%C3%BCrchtet-relativierung-der-kriegsschuld.html

Bolschewismus

😦

DenkMalBilder

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, AufKlärung, bankrun sofort, Bereicherung, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, GeschichtsLügen, GutMensch, Islamisierung, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LebensFreude, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MassenMigration, MausLand, MenschenRechte, Mindcontrol, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, TierQuäler, TierSchutz, UmVolkung, UmweltZerstörung, Un Recht, Welt KRIEGen, WeltSozialAmt, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK, Zitate abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu nwo-EUnRecht gegen NationalStaaten, Völker und Christentum

  1. Hallo Reiner,
    etwas seltsames passiert mit deinen Bildern auf W3000.
    Deine Bilder in der Mediathek lösen sich auf – es gibt nur noch den Titel aber kein Bild dazu???
    Vor Tagen habe ich drei oder vier dieser Bilder gelöscht – soeben stellte ich fest, dass erneut mehr als 10 auch kein Bild mehr haben. Könnte es sein, dass du dir einen Virus eingefangen ahst, der später die Bilder auflöst, oder WordPress sie löscht, weil ein Virus drauf ist?
    lg
    AnNijaTbé

    Liken

  2. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

    Liken

  3. Pingback: nwo-EUnRecht gegen NationalStaaten, Völker und Christentum | BildDung für deine Meinung | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Kommentare sind geschlossen.