Monsanto, mit Gift und Genen gegen die Schöpfung

GenFood als Waffe

Monsanto will seinen Namen verstecken
F. William Engdahl
Monsanto hat in jüngster Zeit derart viele negative Schlagzeilen gemacht, dass sich der Konzern gezwungen sieht, seinen Namen vor den Blicken wütender Bürger in aller Welt zu verstecken. Als Monsanto vor Kurzem ein Übernahmeangebot für den britisch-schweizerischen Gentechnik-Konzern Syngenta aus Basel einreichte, schlug Konzernchef Hugh Grant in den an Syngenta übergebenen Unterlagen vor, die Zentrale des neu entstehenden Unternehmens von St. Louis im US-Bundesstaat Missouri, wo Monsanto seit 1901 seinen Sitz hat, zu verlegen und ihm einen ganz neuen Namen zu geben. Es klingt verdächtig danach, als versuche Monsanto, sein ramponiertes Konzern-Image loszuwerden.

TextAuszug 😦

US-Präsident G.H.W. Bush hatte damals hinter verschlossenen Türen im Weißen Haus mit Monsanto-Direktoren verhandelt; heraus kam ein Erlass des Präsidenten, wonach keine staatliche Behörde der USA die üblichen Gesundheits- und Sicherheitsstudien für Genpflanzen durchführen konnte. Der Erlass trägt den Namen »Doktrin der Substanziellen Äquivalenz«: »Genmais sieht aus wie normaler Mais und schmeckt ähnlich, ist also ›substanziell äquivalent‹ dem normalen Mais, zusätzliche Tests sind daher nicht erforderlich.«

Dieser wissenschaftliche Schwindel, die »substanzielle Äquivalenz«, vertuscht unsägliche Schäden, die Mensch und Natur durch die Verwendung von Monsanto-Gensaatgut und dem dazugehörigen Unkrautvernichtungsmittel Roundup in den USA und anderen Ländern zugefügt werden. Roundup enthält Glyphosat und andere giftige Chemikalien, die als Geschäftsgeheimnis gehütet werden.

Das sollte nicht überraschen. Denn Monsanto gehört zu dem Kreis von Konzernen mit Verbindungen zur Rockefeller-Familie, Amerikas einflussreichsten und ohne jeden Zweifel narzisstischsten Oligarchen. James Stillman Rockefeller saß im Monsanto-Vorstand, bis er 2004 im Alter von 102 Jahren verstarb. Zu seiner Zeit entwickelte sich Monsanto vom Agrochemikalien-Produzenten zum weltgrößten Besitzer von Saatgut und GVO-Anbieter.

Spätestens seit der Gründung der Rockefeller-Stiftung im Jahr 1913 waren die Rockefellers begeisterte Unterstützer der weltweiten Eugenik-Bewegung. Sie finanzierten die Eugenik-Forschung der Nazis am Berliner Kaiser-Wilhelm-Institut, bis es durch den Kriegsausbruch 1939 zu riskant für ihre »Reputation« wurde.

Die Rockefeller-Stiftung finanzierte das Laboratorium von Otmar Freiherr von Verschuer, für den Josef Mengele arbeitete, bevor er nach Auschwitz ging. Außerdem bauten sie 1929 das Institut für Gehirnforschung des Kaiser- Wilhelm- Instituts mit einer Beihilfe von 317 000 Dollar und setzten die Unterstützung der Arbeit des Instituts unter Ernst Rüdin bis in das »Dritte Reich« hinein fort.

Die Familien hinter Monsanto, darunter Rockefeller und Bill Gates, ein Monsanto-Großaktionär, betrachten uns Menschen als Unkraut. Für sie gibt es keinen besseren Weg, als uns Unkräuter dadurch umzubringen, dass wir ihre patentierten giftigen Genpflanzen essen, die mit ihrem gefährlichen Unkrautkiller Roundup besprüht sind. Sie haben wirklich lächerliche Vorstellungen. Und jetzt ist das arme Monsanto gezwungen, seinen Namen zu verstecken. Was für eine Schande.

Den ganzen Artikel von F. William Engdahl lesen:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/f-william-engdahl/monsanto-will-seinen-namen-verstecken.html
😦
Schwer erkrankte Ratten durch Monsantos Genfutter!
Danke Martha, für diesen grauenvollen Beitrag!

Unsere Regierungen müssen allesamt komplett ausgetauscht, oder für immer abgeschafft werden. Erst wenn diese oder deren Kinder auch solche Tumore bekommen, werden sie aufwachen. Wer kann so arrogant sein, dass er glaubt, sich den Auswirkungen eines ubiquitären Giftunternehmens, wie Monsanto es ist, permanent entziehen zu können???

Lesen Sie bitte diesen Bericht und leiten Sie ihn an alle Freunde und Bekannten weiter. Jeder der in der Landwirtschaft arbeitet oder selber Bauer ist, muss unbedingt Monsanto abschwören!

Viele Infos bei AnNijaTbé finden :
https://wissenschaft3000.wordpress.com/2012/09/24/schwer-erkrankte-ratten-durch-monsantos-genfutter/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2014/11/17/superunkrauter-monsantos-erbe-resistente-pflanzen-gegen-die-kein-kraut-gewachsen-ist-auch-nicht-die-gifte-von-monsanto/

😦
Proteste gegen Monsanto weltweit – und immer noch treibt diese Firma ihr Unwesen!!!

Die EU ist Befehlsempfänger von Monsanto und Co.
https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/06/21/proteste-gegen-monsanto-weltweit-und-immer-noch-treibt-diese-firma-ihr-unwesen/

😦
Monsanto’s Round Up: Ab jetzt auch in Honig erhältlich

Wissenschaftler haben nun untersucht, ob und in welchen Mengen Glyphosat in verschiedenen Produkten auftritt. Während Produkte aus Korn und Soja die Grenzwerte nicht überschreiten, sind die Ergebnisse für Honig erschreckend: Mehr als die Hälfte der konventionellen (59% von 58 Proben) und knapp die Hälfte der organischen Honigproben (45% von 11 Proben) hatten eine Glyphosat-Konzentration oberhalb der gesundheitlich zugelassenen Grenzwerte.

Den ganzen Artikel beim HonigMann lesen:

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/06/21/monsantos-round-up-ab-jetzt-auch-in-honig-erhaltlich/
😦

„Der Antrieb der Rockefellers und ihrer Verbündeten liegt darin, eine Eine-Welt-Regierung zu bilden, welche sowohl den Superkapitalismus als auch den Kommunismus unter demselben Dach vereint, nämlich allesamt unter ihrer Kontrolle. Spreche ich von Verschwörung? Ja, das tue ich. Ich bin überzeugt, daß es einen solchen Plan gibt, auf internationaler Ebene, vor vielen Generationen schon geplant und unbeschreiblich böse in der Absicht.“


Larry Patton McDonald, US-Kongreßmitglied im Jahr 1976; getötet beim Absturz des Korean Airline Jumbos, der von den Sowjets 1983 abgeschossen wurde.

EuGENik Food

Zbigniew Brzeziński:
“Früher war es leichter eine Million Menschen zu kontrollieren, als sie zu töten, heute ist es leichter eine Million zu töten, als sie zu kontrollieren.”

😦

GoogleFund Monsanto

😦

DenkMalBilder

 

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, AnNijaTbe, AufKlärung, bankrun sofort, Bereicherung, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUgenik, Friede, GeldKriegWaffe, Gesundheit, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, LebensFreude, LichtNahrung, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MausLand, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, ScheinRechtsStaat, TierGeschwister, TierSchutz, UmweltZerstörung, Un Recht, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.