Ehrliche Medien braucht das VOLK

Ehrlichen Journalismus braucht Deutschland.
Die Menschen brauchen Journalisten mit dem Mut zur Wahrheit.

🙂

“Wir sind das Volk ! Ami go home !”

Jürgen Elsässer“Mein Name ist Jürgen Elsässer und meine Zielgruppe ist das Volk”

🙂

Mit Staatsknete wird Multikulti, Gendermainstreaming und die schwule Subkultur gefördert, während die Proleten auf Hartz IV gesetzt werden.“

Jürgen Elsässer in der „Jungen Welt“ vom 9.11.2006
🙂
Nachdem Thilo Sarrazin sein Buch „Deutschland schafft sich ab“ auf den Markt brachte, verteidigte (Jürgen) Elsässer dessen Thesen und stellte den „Sarrazin-Block“ in der Bevölkerung dem „Wulff-Block“ gegenüber. Nach einer Rede von Bundespräsident Christian Wulff zum Jahrestag der Wiedervereinigung 2010, in der er den Islam als Teil Deutschlands bezeichnete, kritisierte Elsässer Wulffs Positionen als „Angriff auf Deutschland“: „Den Multikulti-Strategen um Wulff sei gesagt: Die Identität Deutschlands wurzelt in der ‚deutschen Leitkultur‘. Diese wird geprägt durch die großen Strömungen des Christentums im Land. (…) Jüdische und islamische Einflüsse gab und gibt es zwar. Sie als gleichberechtigt daneben stellen zu wollen, ist aber in der Sache unsinnig und in der Intention zerstörerisch für die deutsche Nationalkultur.“

WIKIPEDIA – Stichwort „Jürgen Elsässer“
🙂

„Was ist der Hauptgegner, das Zentrum des Bösen? Ich schätze, das Zentrum des Bösen ist nicht der Kapitalismus als Ganzes sondern die Monster Großbanken.“

Jürgen Elsässer auf der Konferenz „Let the Earth live!“ vom 3.-4. Dezember 2009 in Moskau

🙂

„Hoch lebe Fidel Castro und das kubanische Volk, das den US-Imperialismus und seine Lakaien in der Schweinebucht zurückgeschlagen und seither seine Unabhängigkeit verteidigt hat. Hoch lebe Ho Chi Minh und das vietnamesische Volk, das in einem unglaublichen Kampf zuerst den französischen Kolonialismus und dann den US-Giganten geschlagen hat und ein Beispiel gab, was noch in tausend Jahren in den Geschichtsbüchern stehen wird. Hoch lebe Hisbollah, die 2006 die zweitstärkste Militärmacht des Planeten, die israelische, im Guerillakampf zurückgeschlagen und die Unabhängigkeit des Libanon verteidigt hat. Hoch lebe Wladimir Putin und die russische Armee, die den georgischen Aggressoren, ausgebildet von US- und israelischen Spezialisten, im Jahr 2008 eine bittere Niederlage zugefügt und alte sowjetische Gebiete wieder deren Einflußbereich entrissen haben.“

Jürgen Elsässer
🙂
„Ganze Einheiten fanatischer Dschihad-Kämpfer wurden in den 90er Jahren auf dem Balkan trainiert. US-amerikanische Geheimdienste leisteten dabei Hilfestellung. An den Anschlägen des 11. September waren in Bosnien ausgebildete Mudschaheddin beteiligt. Osama bin Ladens balkanische Freunde standen auf der Gehaltsliste der CIA.“

Kai Homilius Verlag – Gesamtkatalog aus November 2010 / S. 18 (in der Bewerbung von Jürgen Elsässer: „Wie der Dschihad nach Europa kam“)

🙂
„Danke, Edward Snowden! Ihre Enthüllungen zeigen allen Völkern, dass die USA eine Kolonial-Diktatur errichtet haben. Was im Neusprech der Herrenmenschen als „freie Welt“ bezeichnet wird, ist das globale Zuchthaus der Yankees.“
Jürgen Elsässer – COMPACT-Chefredakteur Editorial August 2013

„Google, Facebook und Apple kontrollieren unsere geheimsten Gedanken.“
Jürgen Elsässer – COMPACT-Chefredakteur Editorial August 2013

„Die neue NS-Diktatur ist die NSA-Diktatur.“
Jürgen Elsässer – COMPACT-Chefredakteur Editorial August 2013

Wer riecht in diesen Tagen nicht den fauligen Atem der Bestien, die hinter Snowden her sind? Wer kann gelassen bleiben, wenn sie die Maschine eines demokratisch gewählten Präsidenten wie Evo Morales zur Landung zwingen? Wer jetzt keine antiamerikanischen Reflexe verspürt, ist hirntot. Genau solche Hirntoten regieren Deutschland.“
Jürgen Elsässer – COMPACT-Chefredakteur Editorial August 2013

„Sigmar Gabriel hatte … einen kleinen schröderschen Lichtblick und forderte, die verantwortlichen Amis und Briten (wegen ihrer Big-Brother-Aktivitäten) in Den Haag vor Gericht zu stellen.“
Jürgen Elsässer – COMPACT-Chefredakteur Editorial August 2013

„Berlin ist die Hauptstadt der Feigheit.“
Jürgen Elsässer – COMPACT-Chefredakteur Editorial August 2013

http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate64.htm

Mit jedem ‚Kollateralschaden‘ beim Bombardieren, mit jedem Anschlag in Kabul und Kundus, vor allem mit jedem verletzten oder getöteten Bundeswehrsolda­ten muß selbst dem TV-Glotzer die Erkenntnis dämmern, die neben dem Saarländer auch der CSU-Dis­sident Peter Gauweiler und in einer hellen Stunde sogar der bayrische Innenminister Günther Beckstein formuliert hat: Der Kampfeinsatz am Hindukusch führt zwingend zu Vergeltungsaktionen gegen ‚unsere Jungs‘ und letztlich auch in Deutschland selbst.“

Jürgen Elsässer, Publizist, in der „Jungen Welt“ vom 5. Juli 2007

Quelle: http://www.luebeck-kunterbunt.de/

🙂

Tröglitz Unter PresseGeiern

Tröglitz: Unter Pressegeiern // COMPACT-Magazin NEU im Mai

TextAuszüge ❗

COMPACT-Live ist wieder „on the road“ – hin zu zu den Brennpunkten der Republik. Wir wollen dort Debatten anregen, wo die Konflikte eskalieren. Nach der Pegida-Stadt Dresden ist Tröglitz der aktuelle Veranstaltungsort am 7.Mai.

Tröglitz steht im Visier der Mainstream-Presse. Anlass war ein brennender Dachstuhl, bei dem aber niemand zu Schaden kam. Sofort gab es wilde Spekulationen über die Täterschaft rechtsradikaler Idioten. Solches Ausmalen brauner Gespenster ohne Indizien schafft eine Atmosphäre der Angst. Jeder gilt als verdächtig. Pro Woche muss mindestens eine rechte Sau durchs Dorf gejagt werden. Mit dieser Inquisition deckeln Politik und ihre Medien den notwendigen Dialog mit den Bürgern. COMPACT-Live will diesen Tabu-Mechanismus durchbrechen, endlich das Streitgespräch entfachen. So geht Demokratie.

COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer diskutiert vor Ort mit Gästen aus Politik und privaten Initiativen. Angefragt wurden Personen aller politischen Richtungen. Kontroverse statt Meinungsmache und Propaganda. Auseinandersetzung, die ganz auf die Macht der Argumente setzt.

Donnerstag 07.05.2015

Tröglitz: Unter Geiern

_von Jürgen Elsässer

Ein Jude wurde ermordet, ein 22-jähriger Israeli. Tatort: Mitten in Berlin, in der Nähe des Alexanderplatzes. Gefunden wurde die Leiche am 5. April, grausam misshandelt. Der Fall machte keine Schlagzeilen, was seltsam ist, da ansonsten bereits über Beleidigungen und Rempeleien groß berichtet wird, wenn die Opfer mosaischen Glaubens sind. Erinnert sei an die kürzliche Debatte, ob bestimmte Bezirke in der Hauptstadt nicht zu Gefahrenzonen für Kippaträger geworden seien, vom Versagen der Behörden gegenüber dem neuen Antisemitismus war die Rede. Und nun ist sogar ein Menschenleben ausgelöscht worden – und keiner stellt die Frage, ob nicht wieder “Hitlers willige Vollstrecker“ (Goldhagen) am Werk waren. Die Meldung geht unter, die Tagesschau

(…).
Aber wenn in einem Kaff in Sachsen-Anhalt ein Dachstuhl brennt – und zwar gottlob, ohne dass Menschen zu schaden kamen! –, ist der Teufel los. Tröglitz – das schreit einem von den Titelseiten entgegen, das dominiert tagelang die Hauptnachrichtensendungen. Landesminister, von denen kein Sterblicher je zuvor gehört hat, drängen in das „Dorf der Schande“ (Bild), ins Scheinwerferlicht. Der Zentralrat der Muslime, der Zentralrat der Juden und auch viele Zentral-Ratlosen fühlen sich zu Stellungnahmen verpflichtet. Nicht nur die Bundesregierung ist sturzbetroffen, sondern auch der Vorsitzende des Europarats. Fazit: Tröglitz hat gute Chancen, künftig in einem Atemzug mit Auschwitz genannt zu werden, wenn

Den Text und eine Reportage aus Tröglitz vollständig lesen in der Printausgabe COMPACT 5/2015 – hier bestellen.

Kommentare beachten:
https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/04/29/troglitz-unter-pressegeiern-compact-magazin-neu-im-mai/

Dorf der Schande

Flüchtlinge als Waffe

_ von Jürgen Elsässer

Viele Flüchtlinge verlassen aus Not und Verzweiflung ihr Land. Aber wenn sich Zigtausende gleichzeitig auf den Weg machen, sind oft strategisch denkende Hintermänner am Werk, die mittels Völkerwanderung ihre eigenen Interessen durchsetzen wollen.

TextAuszüge

Auf dem Weg zur One World

Neben der Instrumentalisierung von Flüchtlingen für die Interessen von Einzelstaaten gibt es Überlegungen der globalen Eliten, Migrationsbewegungen zu stimulieren, um dadurch eine Durchmischung der Völker durchzusetzen. So berichtete der britische Daily Express am 11. Oktober 2008 von einem „Geheimplan, 50 Millionen Afrikaner in die EU zu lassen“. Dies bezog sich auf eine Studie der EU-Statistikbehörde Eurostat, wonach die Mitgliedstaaten bis zum Jahre 2050 insgesamt 56 Millionen Migranten bräuchten, um den Bevölkerungsschwund auszugleichen. Wörtlich heißt es darin: „Illegale Migranten dürfen nicht als Kriminelle behandelt werden.“ Ein Reporter des Daily Express hat ein vom britischen Staat finanziertes „Job Center“ in Mali besucht, in dem schon damals Arbeitskräfte angeworben wurden.

Ein früher Advokat der Völkervermischung war der österreichische Adelige und Freimaurer Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi, der schon in den 1920er Jahren von einer „eurasisch-negroiden Zukunftsrasse“ träumte, die „äußerlich der altägyptischen ähnlich“ ist. Der Graf inspirierte Winston Churchill mit seiner Idee der „Vereinigten Staaten von Europa“ und wurde unter anderem mit dem Karlspreis der Stadt Aachen ausgezeichnet. Die von ihm 1922 gegründete Paneuropa-Union existiert als Elitennetzwerk bis heute, deutscher Präsident ist der CSU-Europaabgeordnete Bernd Posselt.

Auch von zionistischer Seite gab es Druck. „Europa muss multikulturell sein“, war ein Aufruf von Israel Singer in der Welt vom 30. Januar 2005 überschrieben. Der Vorsitzende des Jüdischen Weltkongresses brach überraschenderweise sogar eine Lanze für den Islam. „Der ,neue Antisemitismus‘ der muslimischen Einwanderer ist eine Randerscheinung.“
Kommentare beachten:
https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/04/27/fluchtlinge-als-waffe/

jurgen-elsasser-meinung

Jürgen Elsässer               bei BildDung

jurgen-elsasser-revolution

„Jürgen Elsässer spricht. Es wird still in der Stadthalle. Die Neugier ist groß auf den Mann, der einst Mitglied des Kommunistischen Bundes war, als außenpolitischer Berater Oskar Lafontaines gilt und den Nationalstaat als Abwehrinstrument gegen anglo-amerikanisches Finanzkapital sieht. Elsässer wettert gegen den Kapita­lismus. Der ehemalige Arcandor-Vorstandsvorsitzende Thomas Middelhoff sei ‚eine britische Heuschrecke mit deut­schem Paß’, der für die Arcandor-Pleite ebenso die Verantwortung trage wie Arcandor-Großaktionärin Madeleine Schickedanz, die ‚keinen kaufmänni­schen Verstand’ habe. Deren Geschäfts­partner Josef Esch nennt Elsässer einen ‚treudeutschen Verbrecher’, der eigent­lich nur ein Baupolier sei und das Geld vom alten deutschen Adel bekommen habe. Und da schließe sich der Kreis zur Politik, denn auch Wirtschaftsminister Guttenberg sei ja bekanntlich blaublütig. Der Adel wiederum habe mit Hil­fe der ‚Heuschrecken’ Arcandor durch ‚sittenwidrig hohe Mieten’ zerstört. Die Fäden bei all den Vorkommnis­sen halte das Bankhaus Goldman Sachs in den Händen, die ‚eine der gefähr­lichsten Banken’ sei und neben der JP Morgan Bank zu den Profiteuren der Wirtschaftskrise zähle. Auch die Bun­desregierung spiele eine unrühmliche Rolle, ist Elsässer überzeugt. CDU und SPD wollen die Wirtschaftskrise bis nach der Bundestagswahl hinauszö­gern. Und der SPD-Politiker und Staats­sekretär im Bundesfinanzministerium Jörg Asmussen sei ein ‚Finanzdiktator’ und ‚ein Mann von Goldman Sachs’. Dessen Chef Peer Steinbrück bezeichnet Elsässer als ‚Schwachkopf’, während er den 480-Milliarden-Euro-Fonds für die Banken mit dem Ermächtigungsgesetz der Nationalsozialisten vergleicht und britische Steueroasen wie Isle of Man oder die Antillen als ‚Pirateninseln’ brandmarkt. Zudem habe der ameri­kanische Präsident Barack Obama die ‚Hauptverbrecher’ der Wirtschaftskrise zu seinen Beratern gemacht.“

JUNGE FREIHEIT vom 10. Juli 2009 (Hinrich Rohbohm: „Warnung vor einer Finanzdiktatur“)

http://www.luebeck-kunterbunt.de/Zitate/Zitate36.htm

🙂

DenkMalBilder

Advertisements

Über Reiner Dung

BildHauer - BildDung für das VOLK https://bildreservat.wordpress.com/ http://bilddung.wordpress.com/ https://bilddunggalerie.wordpress.com http://pleitegeier-pofinger.blogspot.de/ http://bild-dung.blogspot.com/
Dieser Beitrag wurde unter 9-11, AbZocke, AufKlärung, bankrun sofort, Bereicherung, BildDung, Bilder Karikatur Cartoon WitzBild, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen, DemokRatten, EinheitsPartei, Ethik Moral, EUdSSR, EUgenik, EUrokrate EUzi EUlite, Friede, GeldKriegWaffe, GeschichtsLügen, KatzenWahlSystem, Killuminaten, KolonialHerr, Krieg und Frieden, Kritik EinSpruch, Lug und Trug, LuziFErische WeltorDnung, MausLand, Meister der Weisheit, MenschenRechte, Mindcontrol, MultiKulti, nwo, PlünderLand, reGIERung, Reiner Dung, ScheinDemokratie, ScheinGeldSystem, Welt KRIEGen, WeltSozialAmt, WeltVerbesserer, WerteLehre, Wir sind das VOLK abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.